Laden...
Bamberg

Freie Wähler unter neuen Vorzeichen

Nachdem im Frühjahr 2016 die Stadträte Eichfelder und Redler Mitglieder bei den Bamberger Realisten wurden und sich diese dann in "Bamberger Allianz" umbena...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachdem im Frühjahr 2016 die Stadträte Eichfelder und Redler Mitglieder bei den Bamberger Realisten wurden und sich diese dann in "Bamberger Allianz" umbenannten, hat sich der Verein Freie Wähler Bamberg e. V., deren Vorsitzender zuletzt Stadtrat Dieter Weinsheimer war, am 23. Mai aufgelöst.
Dennoch werde es in Bamberg auch in Zukunft Freie Wähler geben, teilt die Gruppierung mit. Die Kreisvereinigung der Freien Wähler Bayern e. V. werde in Zusammenarbeit mit Freien Wählern ihres Stimmkreises auch 2018 in Bamberg Kandidaten für die Bezirks- und Landtagswahlen stellen und voraussichtlich auch 2020, wie schon 2008 und 2014, mit einem eigenen Listenvorschlag an den Stadtratswahlen teilnehmen. Wer hier landes- oder kommunalpolitisch mitarbeiten möchte, könne dies gerne tun und mit den Freien Wählern Kontakt aufnehmen unter der E-Mail-Adresse fw-bamberg@web.de. Eine Mitgliedschaft sei nicht zwingend erforderlich. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren