Laden...
LKR Coburg

Frauen bekamen Hilfe für Neuorientierung

Auf Initiative des Netzwerkes "Infobörse für Frauen" mit Susanne Müller, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Coburg, Nicole Krank, der Gleichstellungs...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kursleiterin Petra Vinzelberg und der Dritte Bürgermeister der Stadt Coburg, Thomas Nowak, bei der Zertifikatsübergabe an eine erfolgreiche Teilnehmerin  Foto: Kutscher
Kursleiterin Petra Vinzelberg und der Dritte Bürgermeister der Stadt Coburg, Thomas Nowak, bei der Zertifikatsübergabe an eine erfolgreiche Teilnehmerin Foto: Kutscher
Auf Initiative des Netzwerkes "Infobörse für Frauen" mit Susanne Müller, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Coburg, Nicole Krank, der Gleichstellungsbeauftragten der Agentur für Arbeit, Liane Blietzsch, Leiterin des Awo-Mehrgenerationenhauses, und Christian Kern vom Landratsamt Coburg gab es in der Wintersaison 2016/2017 zum sechsten Mal einen Kurs "Neuer Start für Frauen - Mit Erfolg zurück in den Beruf". Dieser fand erneut unter der Leitung von Petra Vinzelberg statt, die sich mit Herzblut für die Frauen und deren persönliche und berufliche Weiterentwicklung engagiert. Der Kurs dauerte drei Monate mit 180 Unterrichtseinheiten und beinhaltete ein dreiwöchiges Betriebspraktikum. In diesem Jahr endete er am 18. Januar mit einer kleinen Abschlussfeier und der Überreichung der Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmerinnen. Diese Maßnahme richtete sich an Frauen jeden Alters, die aus den unterschiedlichsten Gründen eine Neuorientierung oder Weiterentwicklung für ihr Leben finden wollten. Hierzu zählen die persönliche Entwicklung genauso wie eine erfolgreiche Rückkehr ins Berufsleben oder das Wiederentdecken der eigenen Fähigkeiten. Nina Kutscher

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren