Rödental

Frauen-Union ehrt Gründungsmitglieder

Als die Frauen-Union Rödental vor 35 Jahren gegründet wurde, lag die Stadt noch an der innerdeutschen Grenze, und Frauen waren in der Politik keine Selbstve...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen bei der Frauen-Union Rödental (von links): erste Reihe: Renate Suchy, Marga Manig; zweite Reihe: Inge Deininger, Rosel Knoch, Nora Kaiser, Ingrid Ott, Karin Benning, Barbara Hölzel, Ingrid Gehrlicher, Annette Seidel; dritte Reihe: Günter Benning, Karin Mann, Christina Bieberbach, Gerd Mücke  Foto: Karin Benning
Ehrungen bei der Frauen-Union Rödental (von links): erste Reihe: Renate Suchy, Marga Manig; zweite Reihe: Inge Deininger, Rosel Knoch, Nora Kaiser, Ingrid Ott, Karin Benning, Barbara Hölzel, Ingrid Gehrlicher, Annette Seidel; dritte Reihe: Günter Benning, Karin Mann, Christina Bieberbach, Gerd Mücke Foto: Karin Benning
Als die Frauen-Union Rödental vor 35 Jahren gegründet wurde, lag die Stadt noch an der innerdeutschen Grenze, und Frauen waren in der Politik keine Selbstverständlichkeit. Dass sie es wurden, ist nicht zuletzt dem kommunalpolitischen Engagement von Frauen wie Renate Suchy, Inge Deininger, Marga Manig und Rosel Knoch zu verdanken.


Vier Gründerinnen

Alle vier sind Gründungsmitglieder der Frauen-Union und wurden während der Hauptversammlung, die vor kurzem stattfand, für ihre 35-jährige Mitgliedschaft geehrt. Aber nicht nur sie hielten der Frauen-Union über Jahrzehnte hinweg die Treue. Für 30 und 20 Jahre Mitgliedschaft bedankte sich die Frauen-Union Rödental bei Helga Lesch, Ingrid Ott, Nora Kaiser und Christel Zschach.
Zu den Jubilarinnen gehörten ebenfalls Ingrid Gehrlicher und Carola Hering (15 Jahre Mitgliedschaft) sowie Karin Mann (zehn Jahre Mitgliedschaft). red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren