Forchheim

Forchheims Wirtschaft brummt

Forchheim — Die aktuelle Geschäftslage der Forchheimer Unternehmen ist konstant, der Trend leicht positiv - jedoch nicht mehr so stark ausgeprägt wie in der Konjunkturbefragung zum...
Artikel drucken Artikel einbetten
Forchheim — Die aktuelle Geschäftslage der Forchheimer Unternehmen ist konstant, der Trend leicht positiv - jedoch nicht mehr so stark ausgeprägt wie in der Konjunkturbefragung zum Jahreswechsel. So sinkt der IHK-Konjunkturklimaindex um zwei Punkte auf 112 Zähler.
"Die Forchheimer Wirtschaft ist bei der Bewertung der aktuellen Lage etwas skeptisch. Auf die kommenden zwölf Monate blickt sie allerdings optimistischer", erläutert IHK-Vizepräsident Michael Waasner. 32 Prozent der Befragten beurteilen in der IHK-Konjunkturumfrage ihre aktuelle Geschäftslage positiv. 21 Prozent geben eine schlechte Lage an. Dies ist im Saldo noch immer ein gutes Ergebnis, das sich allerdings spürbar abgekühlt hat. "Verantwortlich dafür ist die Entwicklung des Auftragsvolumens", sagt Waasner. Dort verzeichneten die Forchheimer Unternehmen Rückgänge.

Nachbarn erholen sich

"Sowohl auf dem Inlandsmarkt als auch auf den Auslandsmärkten waren die Umsätze rückläufig", so Waasner. Davon ausgenommen ist die Entwicklung auf den europäischen Märkten. "Hier steigt die Nachfrage - eine Folge der wirtschaftlichen Erholung vieler europäischer Nachbarstaaten."
Erfreulich sei, dass trotz der Umsatzrückgänge drei von vier Befragten weiterhin eine volle oder befriedigende Auslastung angeben. Dies lasse darauf hoffen, dass der Umsatzrückgang nur von kurzer Dauer ist. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren