Forchheim

Forchheimer Messerstecher vor Gericht

Am Landgerichts Bamberg findet ab Dienstag, 19. April, 9 Uhr, vor dem Schwurgericht ein Strafverfahren wegen versuchten Totschlags in Forchheim in Tateinhei...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Landgerichts Bamberg findet ab Dienstag, 19. April, 9 Uhr, vor dem Schwurgericht ein Strafverfahren wegen versuchten Totschlags in Forchheim in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung statt.
Dem 34-jährigen kosovarischen Angeklagten wird laut Mitteilung des Landgerichtes vorgeworfen, am 28. Oktober 2015 gegen 0.30 Uhr in einem Asylbewerberheim in Forchheim nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung im Rahmen wechselseitiger Tätlichkeiten dem Geschädigten zunächst mit der Faust gegen die rechte Wange geschlagen und sodann mit einem Küchenmesser zwei Mal auf den flüchtenden Geschädigten eingestochen zu haben.
Die Messerstiche trafen den Geschädigten im Rücken. Er befand sich akuter Lebensgefahr und musste notfallmäßig operiert werden. Die Fortsetzungstermine vor der Großen Strafkammer des Landgerichts sind für 20. April, 11 Uhr, und 25. April, 9 Uhr, angesetzt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren