Laden...
Forchheim

Forchheim als neue Heimat

Über hohen Besuch konnte sich kürzlich Hildegard Zeidler aus Forchheim freuen. Die Bewohnerin des Pflegezentrums Jahnpark-Bayernstift in Forchheim feierte i...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hildegard Zeidler
Hildegard Zeidler
Über hohen Besuch konnte sich kürzlich Hildegard Zeidler aus Forchheim freuen. Die Bewohnerin des Pflegezentrums Jahnpark-Bayernstift in Forchheim feierte ihren 90. Geburtstag. Vorbeigeschaut haben an diesem Tag Landrat Herrmann Ulm und Vizebürgermeister Franz Streit. In aller Ruhe beging Hildegard Zeidler, der man das Alter eigentlich nicht ansieht, ihren Festtag mit ihrer Familie, deren Angehörige sie regelmäßig besuchen - vor allem Tochter Traudl, die gleich in der Nähe wohnt.
Die Seniorin kam 1927 in Neu-Oderberg im Sudetenland zur Welt. Nach der Bürgerschule absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung. Doch dann kam alles anders. Der Krieg bestimmte wie für so viele ihrer Generation über ihr Leben. Mit 19 Jahren musste sie mit ihrer Familie die Heimat verlassen. Ein neues Zuhause fand sie in Oberfranken. Bald lernte sie ihren Mann Franz aus Wimmelbach kennen, den sie 1949 heiratete. Mit ihm baute sie ein Haus in Forchheim, in das sie 1963 einzogen. Die Zeidlers bekamen zwei Töchter. Mittlerweile sind auch Enkelin Silke und ein Urenkel da.
Sich um alles zu kümmern war für die Seniorin stets selbstverständlich. Neben ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter arbeitete sie in der Weberei Forchheim und später bei Spielwaren Dorsch. "Meine Mutter hatte aber auch so einige Hobbys, für die sie sich begeisterte", erzählt Tochter Traudl. Da kamen oft die Stricknadeln nicht zur Ruhe, die Gartenpflege war eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen und das Puzzeln, Kreuzworträtseln und Schmökern waren Leidenschaften, wenn nicht gerade Fußballspiele am Fernseher übertragen wurden.
Nachdem ihr Mann 2001 gestorben war, entschloss sie sich im Jahr 2004, in das "Betreute Wohnen" im Jahnpark zu ziehen. Seit März 2015 ist sie nun im Pflegezentrum Jahnpark, wo sie sich wohlfühlt und gerne an den Aktivitäten teilnimmt. dia

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren