Laden...
Creidlitz

Förderung des Seniorensports

Traditionell lädt der Schützenverein Creidlitz am Karsamstag zum Osterschießen für Senioren ein. Die Creidlitzer Schützen fördern so seit nunmehr elf Jahren...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrung der besten Schützen (von links): Zweiter Schützenmeister Oliver Schulz (SV Creidlitz), Erhard Loch (SV Creidlitz), Adelheid Gans (SV Dörfles), Rolf Zapf (SV Grub am Forst), Otto Popperl (SG Redwitz) und Oberschützenmeister Michael Eck (SV Creidlitz)  Foto: Claudia Eck
Ehrung der besten Schützen (von links): Zweiter Schützenmeister Oliver Schulz (SV Creidlitz), Erhard Loch (SV Creidlitz), Adelheid Gans (SV Dörfles), Rolf Zapf (SV Grub am Forst), Otto Popperl (SG Redwitz) und Oberschützenmeister Michael Eck (SV Creidlitz) Foto: Claudia Eck
Traditionell lädt der Schützenverein Creidlitz am Karsamstag zum Osterschießen für Senioren ein. Die Creidlitzer Schützen fördern so seit nunmehr elf Jahren aktiv den Seniorensport im Bereich Sportschießen, heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem werde die Gemeinschaft gepflegt und soziale Kontakte würden über die Grenzen des eigenen Vereins aufrechterhalten.
Auch in diesem Jahr fanden sich wieder über 30 Schützen von zehn Vereinen aus der Stadt Coburg sowie den Landkreisen Coburg und Rhön-Grabfeld-Gau zum sportlichen Wettkampf im Creidlitzer Schützenhaus ein. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr aufgelegt und der Luftpistole aufgelegt, wobei es keine Altersklassifizierungen gab. Die Wertung erfolgte nach dem DSB-Modus, wobei die Differenz des geschossenen Ergebnisses auf die maximale Ringzahl von 300 zuzüglich dem besten Teiler das Punktergebnis ergibt. Gewinner ist, wer die niedrigste Punktzahl für sich beanspruchen kann. Zusätzlich kann auf Ring- und Teilerwertung separat geschossen werden.
Gespannt verfolgten die Schützen in der Gaststätte des Schützenhauses Creidlitz die einzelnen Auswertungen. Die geschossenen Ergebnisse seien bemerkenswert gewesen und die Leistungsdichte der Senioren sei enorm.
Den ersten Platz bei der Teilerwertung errang Erhard Loch vom SV Creidlitz mit einem 3,6- Teiler. Otto Poperl von der SG Redwitz gewann sowohl die Serienwertung mit 106,6 Ringen als auch die DSB-Wertung mit zehn Punkten.
Bis zum Abend tauschten die Schützen Erfahrungen aus, resümierten über die laufenden Wettkämpfe, diskutierten über die aktuellen Entwicklungen im Schießsport und schwelgten in Erinnerungen. Michael Eck

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren