Burgebrach

Finalkämpfe in Burgebrach

Beim Bezirkspokal der Ringer geht es nun in die entscheidende Phase. Am Samstag werden die zwei Finalkämpfe in Burgebrach in der Windeck-Halle ausgetragen. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Bezirkspokal der Ringer geht es nun in die entscheidende Phase. Am Samstag werden die zwei Finalkämpfe in Burgebrach in der Windeck-Halle ausgetragen. Ab 17 Uhr kämpft der TSV Burgebrach gegen den Bayernligisten ASV Neumarkt um den dritten Platz. Im Finale stehen sich ab 19.30 Uhr der SV Johannis Nürnberg und der SC Oberölsbach gegenüber.
Die Burgebracher Oberligaringer setzten sich im Viertelfinale souverän mit 37:15 gegen den KSV Bamberg durch. Im Halbfinale mussten sie sich dann dem Zweitligisten SV Johannis Nürnberg mit 17:31 geschlagen geben. Die Neumarkter schlugen den TV Unterdürrbach mit 28:14 und verloren im Derby gegen den SC Oberölsbach mit 12:37.
TSV-Abteilungskoordinator Mario Ziegler meint: "Das wird ein spannender Abend. Wir wollen gegen den ASV Neumarkt siegen und den dritten Platz erkämpfen. Das wäre schon ein großer Erfolg. Die Zuschauer werden sich über hochkarätige Kämpfe freuen können. Wir hoffen auf große Unterstützung unserer Fans." red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren