Weilersbach

Feuerwehrleute meistern Prüfung zum Löscheinsatz

Gut vorbereitet absolvierten 19 aktive Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weilersbach erfolgreich die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Erstm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Prüflinge mit (links im Bild) Adjutant Markus Friedel, dem Dritten Bürgermeister Roland Dauer, Kreisbrandmeister Michael Wölker und Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner und (rechts im Bild) Kommandant Michael Henkel, Kreisbrandmeister Michael Lorke und Bürgermeister Gerhard Amon. Foto: Heidi Amon
Die Prüflinge mit (links im Bild) Adjutant Markus Friedel, dem Dritten Bürgermeister Roland Dauer, Kreisbrandmeister Michael Wölker und Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner und (rechts im Bild) Kommandant Michael Henkel, Kreisbrandmeister Michael Lorke und Bürgermeister Gerhard Amon. Foto: Heidi Amon
Gut vorbereitet absolvierten 19 aktive Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weilersbach erfolgreich die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Erstmals wurde die Prüfung mit Innenangriff durchgeführt. Die Teilnehmer arbeiteten sauber, flink und konzentriert. Ihr Können beim Löschwasseraufbau sowie bei der richtigen Knoten- und Stichtechnik stellten sie vor den Schiedsrichtern Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner und den Kreisbrandmeistern Michael Wölker und Michael Lorke unter Beweis. Unter der Anleitung der Ausbilder Michael Henkel und Markus Friedel zeigten sie, was bei einem Ernstfall zu tun ist. Die Prüfung in Bronze absolvierten Uli Mauser, Dominik Gath, Markus Baptistella, Jonas Saffer, Melanie Tenta, Patrick Tenta, Jakob Wolf, Tobias Maltenberger, Lena Weiskopf, Lena Hack und Michael Seitz. In Silber waren es Anna Hack, Christoph Pfeufer und Johannes Hack. Erfolgreich in Gold waren Sebastian Pfeufer, in Gold-Blau Mario Finze und Patrick Wunner, in Gold-Grün Dominik Amon und in Rot-Gold Christopher Amon.
Unter den ersten Gratulanten waren Kreisbrandinspektor Wolfgang Wunner und die Bürgermeister Gerhard Amon und Roland Dauer. Bürgermeister Amon dankte allen Feuerwehrleuten für ihre Einsatzbereitschaft. Zur Feier des Tages waren die Teilnehmer zu einem Spanferkel-Essen ins Feuerwehrhaus eingeladen. dia

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren