Königsberg in Bayern

Feuerwehr und Einwohnerzahlen im Königsberger Stadtrat

Sicherheit Nicht mehr um das Bauen, sondern um die Feuerwehr im kleinen Stadtteil Kottenbrunn ging es im letzten Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sicherheit Nicht mehr um das Bauen, sondern um die Feuerwehr im kleinen Stadtteil Kottenbrunn ging es im letzten Tagesordnungspunkt der öffentlichen Sitzung. Die Feuerwehr in Kottenbrunn erreicht nicht mehr die erforderliche Mannschaftsstärke von 27 Aktiven und wird daher in eine Löschgruppe der Feuerwehr Dörflis umgewandelt. Die Kottenbrunner legen aber Wert darauf, dass Einsatzmittel in Kottenbrunn bleiben. Zu Gruppenführer wurden Alexander Käb und Gerd Stubenrauch gewählt. Gegen die Umwandlung gab es im Stadtrat keine Gegenstimme.

Bürger Zum Abschluss des öffentlichen Teils des Stadtratssitzung wurden die Stadträte über die Entwicklung der Einwohnerzahlen von Königsberg und seinen Stadtteilen informiert. Am 1. Juli 2016 betrug die Einwohnerzahl der Stadt (Hauptwohnsitz) 3650 Personen. Als Nebenwohnsitz hatten 186 Personen Königsberg gewählt. Am 2. Januar 2017 lag die Einwohnerzahl mit Hauptwohnsitz bei 3654 Personen und mit Nebenwohnsitz bei 189 Personen. Der größte Stadtteil von Königsberg ist Holzhausen mit 328 Einwohnern und der kleinste Stadtteil ist Bühl mit 22 Personen. Insgesamt musste aber festgestellt werden, dass sich die Einwohnerzahl der Gesamtstadt von 3805 im Jahr 2007 auf 3654 Personen zu Beginn des Jahres 2017 verringert hat. Allerdings, und das wurde seitens des Bürgermeisters Claus Bittenbrünn erfreulich festgestellt, ist die Einwohnerzahl von Königsberg im letzten Jahr um 55 Personen gestiegen. sn

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren