Großbirkach

Feuerwehr gibt 3000 Euro

Die Freiwillige Feuerwehr Großbirkach spendet der evangelischen Kirchengemeinde Großbirkach 3000 Euro zur Renovierung des Gotteshauses St. Johannis. Erstmal...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Freiwillige Feuerwehr Großbirkach spendet der evangelischen Kirchengemeinde Großbirkach 3000 Euro zur Renovierung des Gotteshauses St. Johannis.
Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Kirche im 14. Jahrhundert. Ihre Frühgeschichte reicht aber wesentlich weiter zurück. Die Taufkapelle beispielsweise stammt aus dem 9. Jahrhundert. Das Gotteshaus ist damit die älteste noch genutzte Kirche im gesamten Steigerwald. Hervorzuheben ist dabei vor allem ihre einmalige Lage und ihre historische Bedeutung. Die Spende stammt aus den Einnahmen der Lindenfeste, die die Dorfgemeinschaft und die Feuerwehr immer zusammen veranstalten. In diesem Jahr findet das Lindenfest am Samstag, 29. Juli, statt.
Max-Dieter Schneider, 1. Bürgermeister des Marktes Ebrach, freute sich bei der Scheckübergabe mit Pfarrerin Cornelia Meyer über die Spende der Dorfgemeinschaft und Feuerwehr Großbirkach, vertreten durch Udo Beck, Reinhard Schierer, Bernd Link, Harald Link, Stefan Link und Jörg Renner. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren