Laden...
Forchheim

Fensterbrettla

Fasching: Entweder man mag's oder mag es nicht, entweder man feiert (Verstand vorher ausschalten hilft) oder man flüchtet. So ist es halt in der närrischen Jahreszeit. Doch auch be...
Artikel drucken Artikel einbetten
Fasching: Entweder man mag's oder mag es nicht, entweder man feiert (Verstand vorher ausschalten hilft) oder man flüchtet. So ist es halt in der närrischen Jahreszeit. Doch auch beim Faschingfeiern gibt es Unterschiede: Während die einen sich lustvoll verkleiden, mit Sachen aus der Klamottenkiste, besorgen sich die anderen aufwändige Kostüme im Laden oder beim Verleih. Aber letztlich geht's um Party feiern und Spaß haben. Man muss es halt mögen! Doch nun hat es die Kollegin erwischt: Sie hat einer Party zugesagt und erst danach erfahren, dass es ein Kostümfest ist. Eine Mottoparty! Und das ihr als Faschingsmuffel! Zum Glück gibt's Kolleginnen und ihre Tipps: Ein Stück Stoff als Gürtel um die Taille, ein weiteres Stück um den Kopf. Beim Sohn den Säbel ausleihen und die Schnallenstiefel zum Kleid anziehen. Fertig ist die Piratenbraut! "Ihr seid super", dankt die Kollegin und seufzt: "Ich würde ja lieber als Prinzessin gehen!" sb

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren