Kronach

Faszination des Volksfestes

Grusswort  Landrat Oswald Marr heißt zum Freischießen willkommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Oswald Marr  Foto: Archiv
Landrat Oswald Marr Foto: Archiv
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste in unserem Landkreis Kronach,
zu "Kronachs fünfter Jahreszeit", der Freischießen-Zeit, entbiete ich Ihnen allen einen herzlichen Gruß.
Unser Freischießen ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil des Zusammenlebens in unserer Heimat. Dieses Fest besitzt eine gewachsene und fest verwurzelte Tradition, die jedes Jahr die gute Gelegenheit bietet, einerseits im schießsportlichen Wettstreit Kräfte zu messen und andererseits in geselliger Runde zu verweilen und sich an den Attraktionen und Genüssen des Hofwiesen-Festplatzes zu erfreuen.

Erwartungen und Wünsche

"Arm und Reich, Jung und Alt freut sich auf dieses echt volkstümliche Fest", hieß es 1906 in den "Heimatklängen vom Frankenwald". Mögen die Blätter von damals längst vergilbt sein, die zitierte Aussage könnte auch erst in unseren Tagen, im Hinblick auf das Freischießen 2014, formuliert worden sein. Es gehört zur Faszination dieses Volksfestes, dass es in jeder Epoche immer wieder neu auf die Erwartungen und Wünsche der Einheimischen und Gäste die richtigen Antworten gefunden hat. Den engagierten Verantwortlichen und Helfern der Schützengesellschaft sei nachdrücklich gedankt und Anerkennung gezollt.

Faszination des Volksfestes

Auch in diesem Jahr ragt das "Volksfest des Frankenwaldes" als ein Glanzpunkt aus dem Geschehen in unserem Landkreis, ja in unserer fränkisch-thüringischen Heimatregion heraus. Mein Wunsch ist, dass auch das diesjährige Freischießen wieder ein fröhliches und friedvolles Fest sowie für Schützen, Schausteller und Festbesucher ein "Volltreffer" in jeder Hinsicht wird.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren