Pommersfelden

Fast das ganze Leben lang zusammen

Vor 60 Jahren wurden Johann und Margareta Beck, geborene Mulz, vom einstigen Schloss-Geistlichen Wilhelm Schonath in der Kapelle von Schloss Weissenstein ge...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Beck (l.) und Johann Pfister (r.) gratulierten Margareta und Johann Beck. Foto: Evi Seeger
Hans Beck (l.) und Johann Pfister (r.) gratulierten Margareta und Johann Beck. Foto: Evi Seeger
Vor 60 Jahren wurden Johann und Margareta Beck, geborene Mulz, vom einstigen Schloss-Geistlichen Wilhelm Schonath in der Kapelle von Schloss Weissenstein getraut. Jetzt konnten sie das seltene Fest der diamantenen Hochzeit feiern. Die Wiege der beiden stand in Pommersfelden, sodass sie sich schon von Jugend an kannten. Gefunkt hat es zwischen ihnen jedoch auf dem Tanzboden in Sambach.
Vier Kinder besiegelten ihren Ehebund. Neun Enkelkinder und - bis heute - drei Urenkel ließen die Familie weiter wachsen. Die beiden jüngsten Urenkel - Zwillinge - erblickten erst vergangene Woche in Bamberg das Licht der Welt. Auch Johann Beck hat einen Zwillingsbruder, allerdings sind sie beide an zwei verschiedenen Tagen geboren.
Als junger Mann hat Johann Beck in Pommersfelden den Beruf des Schmieds erlernt. Später war er in Castrop-Rauxel im Bergwerk, dann im Hoch- und Tiefbau in Erlangen beschäftigt und hat dort beim Bau der Kläranlage mitgearbeitet. Die letzten 35 Jahre seines Berufslebens stand er in Diensten des Unternehmens Schaeffler.
Früher pflegte Johann Beck ein seltenes Hobby: Er stickte, besonders gerne Tafeldecken, die er dann seinen Kindern vermachte. Solange es ihre Gesundheit zuließ, waren die Eheleute viel zusammen mit dem Fahrrad unterwegs. Beim Ehejubiläum konnte man gleich drei Namensvettern antreffen: Bürgermeister Hans Beck (WB Sambach) gratulierte im Namen der Gemeinde Pommersfelden. Stellvertretender Landrat Pfister (BBL), ebenfalls mit dem Vornamen Johann, überbrachte die Glückwünsche des Landkreises Bamberg.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren