Kronach

Fachkräfte für gerontopsychiatrische Pflege

Elf erfolgreiche Absolventen der Prüfung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege erhielten am Freitag aus den Händen von Kursleiter Norbert Grundhöfe...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie haben ihre Prüfung mit hervorragenden Leistungen bestanden. Mit im Bild Kursleiter Norbert Grundhöfer (vorne links), Vorsitzender des Caritasverbandes für den Landkreis Kronach, Bernhard Müller (oben links) sowie einige Dozenten des Kurses Foto: K.- H. Hofmann
Sie haben ihre Prüfung mit hervorragenden Leistungen bestanden. Mit im Bild Kursleiter Norbert Grundhöfer (vorne links), Vorsitzender des Caritasverbandes für den Landkreis Kronach, Bernhard Müller (oben links) sowie einige Dozenten des Kurses Foto: K.- H. Hofmann
Elf erfolgreiche Absolventen der Prüfung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege erhielten am Freitag aus den Händen von Kursleiter Norbert Grundhöfer ihre Urkunden und Zeugnisse. Es wurden hervorragende Ergebnisse erzielt, freute sich der Kursleiter bei der Zeugnisübergabe im Katholischen Pfarrzentrum St. Johannes in Kronach.
Die Weiterbildung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege, dessen Veranstalter der Caritaskreisverband Kronach ist, dauerte über 16 Monate. Sie fand berufsbegleitend in zwölf Seminarblöcken statt und war modular aufgebaut. Dazu zählen 624 Theoriestunden sowie 40 Praxisstunden in einer Einrichtung. Jeder Teilnehmer wurde zudem noch mit der Erstellung eines Projekts in seiner Einrichtung beauftragt. Die Projektarbeit diente dazu, erworbenes Wissen in die Praxis umzusetzen und ist außerdem Teil der Abschlussprüfung gewesen. Die Anforderungen an Einrichtungen der Altenhilfe nehmen beständig zu. Dies liegt an einer Vielzahl von Faktoren. Zum einen ist es die Herausforderung der Hochaltrigkeit und damit auch häufig verbunden mit den Themen der Multimorbidität und der Zunahme an dementiellen Erkrankungen. Zum anderen gibt es gegenwärtig eine Vielzahl an gesetzlichen Bestimmungen, die es bei der Pflege und Betreuung von älteren und psychisch veränderten Menschen einzuhalten gibt, informierte Kursleiter Norbert Grundhöfer bei der Zeugnis- und Urkundenübergabe.


"Mit viel Wissen ausgestattet"

Er gratulierte den erfolgreichen Absolventen und wünschte auf ihrem weiteren beruflichen Weg viel Erfolg. "Mit viel Wissen ausgestattet können Sie sich auf die nächste neue Entdeckungsreise begeben", sagte er den Absolventen. Er dankte den Dozenten und dem Caritasverband im Landkreis Kronach als Veranstalter der Seminare. Für den Caritasverband des Landkreises Kronach sprach 1. Vorsitzender Bernhard Müller die Glückwünsche an die erfolgreichen Prüflinge aus, dies auch im Namen der Geschäftsführerin Cornelia Thron und des gesamten Vorstands des Caritas Kreisverbandes. Er dankte und zollte Respekt, dass sich die Teilnehmer einer solchen Herausforderung unterzogen hätten. Ein neuer Kurs sei für 5. März 2018 angesetzt (Anmeldung an den Caritasverband für den Landkreis Kronach, Adolf- Kolping- Straße 18, Kronach).
Die erfolgreichen Absolventen der Weiterbildung zur Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege: Karl Hofmann, Neustadt Awo Seniorenzentrum Rödental; Holger Immer, Steinbach am Wald, Lucas-Cranach-Haus Kronach; Alexandra Kellner, Sonneberg; Kathrin Köhn, Mitwitz, Katharina-von-Bora-Haus, Michelau; Lisa Möbius, Kulmbach, Diakonie Kulmbach; Beate Schöberl, Rödental, Awo-Seniorenzentrum, Rödental; Anna-Lena Schott, Kasendorf, Seniorenhaus Bad Berneck; Christina Schukat, Pressig; Sandra Seidler, Pegnitz, Seniorenheim Glashütten; Tülay Saglam, Lauf an der Pegnitz; Silke Umlauf, Marlesreuth, Bawos-Seniorenpflegeheim, Schwarzenbach am Wald. eh
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren