Unterleiterbach

FSV siegt deutlich

Kreisliga BAmberg  Die Unterleiterbacher schießen Stappenbach mit 6:0 ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach diesem Foul am Unterleiterbacher Franz Schmuck (r.) sah der Stappenbacher Stefan Lang die Rote Karte. Foto: sportpress
Nach diesem Foul am Unterleiterbacher Franz Schmuck (r.) sah der Stappenbacher Stefan Lang die Rote Karte. Foto: sportpress
Unterleiterbach — Im Fußball-Kreis Bamberg besiegte der FSV Unterleiterbach zu Hause die DJK Stappenbach mit 6:0. Die Rattelsdorfer Reserve verliert gegen Trunstadt. Die "Zweite" des SV Dörfleins bezwingt Zapfendorf. Lauter gewinnt daheim gegen Ebing.

Kreisliga Bamberg

FSV Unterleiterbach -
DJK Stappenbach 6:0
Die Gäste verbuchten durch Wagners Kopfball an den Pfosten die erste Chance nach zehn Minuten. Im direkten Gegenzug schob Werner sicher zum 1:0 ein. Die Führung baute Schmitt in der 18. Min. aus. In der 34. Min. sah Lang wegen einer Notbremse die Rote Karte, den fälligen Freistoß versenkte Werner zum 3:0. Noch vor der Halbzeit gelang erneut Schmitt das 4:0. Nach dem Wechsel schaltete der FSV einen Gang zurück, erarbeitete sich aber weiterhin Chancen, die leichtfertig vergeben wurden. In der 64. Min. aber traf Schneider zum 5:0, ehe wiederum Schmitt mit seinem dritten Treffer den 6:0-Endstand besorgte.

Kreisklasse 1 Bamberg

SpVgg Rattelsdorf II -
SpVgg Trunstadt 2:3
Trotz der knappen Niederlage boten die Gastgeber gegen die favorisierten Gäste eine starke Vorstellung. Vor allem die Abwehr hatte Schwerstarbeit zu leisten und machte dies hervorragend. Die Gastgeber gingen in der 16. Minute durch Mayer sogar in Führung, ehe die Gäste die Partie drehten. Kurz vor dem Wechsel gelang Lurtz der Ausgleich. Nach Wiederbeginn war die SpVgg drückend überlegen und sorgte in der 70. Minute für die Entscheidung.

SV Dörfleins II -
SV Zapfendorf 3:2
Eine jederzeit ausgeglichene Begegnung zwischen der Dörfleinser "Zweiten" und dem SVZ, in der die Gäste einen Punkt verdient gehabt hätten. Doch letztlich waren sie selbst Schuld, nachdem sie ihren Gegner förmlich zum Toreschießen einluden. Tore: 1:0 Eichhorn (9.), 2:0 Horbelt (24.), 2:1 Hälterlein (45.), 3:1 Nürnberger (Elfmeter 65.), 3:2 Heger (70.).
SpVgg Lauter -
SpVgg Ebing II 5:2
Es war eine sichere Angelegenheit für die Hausherren, die bis auf wenige Minuten die Begegnung voll kontrollierten und sich auch zahlreiche Möglichkeiten erspielten.
Vor dem Wechsel trafen sie durch Schug und Schmitt zweimal, bei einem Gegentreffer von Hagel. Nach Wiederbeginn das gleiche Bild. Das Geschehen spielte sich weitgehend in der Gästehälfte ab. Dengler, Cron und Bäuerlein waren die Lauterer Schützen, während Kreier für die Gäste traf.

A-Klasse 2 Bamberg

SC Unteroberndorf -
TSV Kleukheim 3:5
Ein schwer erkämpfter Dreier für die Gäste vom TSV Kleukheim im Lokalderby. Die Hausherren hielten voll dagegen und somit war bis zum Schluss Spannung angesagt - mit dem besseren Ende für den TV. Tore SCU: Kroack, Kunze 2, Tore TSV: Müller 2, Schneiderbanger, Süppel, Schmitt. di

A-Klasse 3 Bamberg

FC Oberhaid II - TSV Ebensfeld II 2:0
Tore: 1:0 Stark (26.), 2:0 Strehl (75.).

BSC Bamberg - SV Zapfendorf II 6:2
Tore: Laios 2, Yelkoran 2, Knoblach, Ribari, (Bamberg); Zurek 2 (Zapfendorf)

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren