Buttenheim

FSG/DJK stellt Weichen für die Zukunft

Artikel drucken Artikel einbetten

Gunzendorf — Bei der Hauptversammlung der FSG/DJK Gunzendorf wurden neue Vereinsfunktionäre für die kommenden drei Jahre gewählt. Otto Werthmann wollte Räume für neue Impulse schaffen und stellte daher sein Amt als Vorsitzender zur Verfügung. Im Rahmen der Neuwahlen wurde der 31-jährige Andreas Först zu seinem Nachfolger gewählt, welcher bereits seit zwei Amtsperioden Erfahrungen im Vereinsausschuss sammeln konnte.
Otto Werthmann wird weiterhin als Zweiter Vorsitzender dem Verein mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, um den "Neuen" gebührend einzuweisen. Zum neuen Schatzmeister wurde Martin Kramer gewählt, der seinen Vater August nach 21 arbeits- und erfolgreichen Jahren im Dienste der FSG beerbt.
Als Schriftführerin ist Michaela Dötzer in ihrem Amt bestätigt worden. Der Ausschuss setzt sich wie folgt zusammen: Stephan Gebhardt, Johannes Kramer, Robert Herold, Klaus Först, Johannes Saffer, Ottmar Brütting und Michaela Nüßlein.
Zum Abteilungsleiter Fußball wurde gewählt: Thomas Kramer, Spielleiter 1. Mannschaft: Marco Postler und Markus Kramer, Spielleiter 2. Mannschaft: Klaus Först und Stefan Hofmann; Schülerleiter: Jürgen Götz, Jugendleiter: Norbert Brütting, Platzwart: Thomas Kraus.
Zudem weist die FSG/DJK Gunzendorf auf die Sportlerkerwa 2014 hin: Am Samstag, 19. Juli, ab 19 Uhr, wird im Rahmen der Sportlerkerwa im Sportheim Gunzendorf ein brasilianischer Abend mit typischen Speisen und Getränken aus dem südamerikanischen Land veranstaltet. Das Highlight des Abends wird der Auftritt der brasilianischen Samba-Tänzerin Betania sein. Schon jetzt lädt der Verein zu diesem Ereignis ein. pr




Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.