Thurnau

FCN-Fanclub beschenkt gleich zwei Kindergärten

Der 1. FCN-Fanclub Thurnau-Kasendorf hat zwei Kindergärten in beiden Gemeinden ein wunderbares, verspätetes Weihnachtsgeschenk gemacht: Die Kindertagesstätt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Paula, Johannes und Jonas vom Kindergarten "Sonnenschein" freuen sich über die Spende des 1. FCN-Fanclubs Thurnau/Kasendorf. Mit im Bild (hinten, von links): Sabine Niemann (Kita Sonnenschein), Elke Wuthe (die KITA gGmbH), Joachim Heller und Bettina Wirth (Kindergarten Arche Noah). Foto: Katharina Müller-Sanke
Paula, Johannes und Jonas vom Kindergarten "Sonnenschein" freuen sich über die Spende des 1. FCN-Fanclubs Thurnau/Kasendorf. Mit im Bild (hinten, von links): Sabine Niemann (Kita Sonnenschein), Elke Wuthe (die KITA gGmbH), Joachim Heller und Bettina Wirth (Kindergarten Arche Noah). Foto: Katharina Müller-Sanke
Der 1. FCN-Fanclub Thurnau-Kasendorf hat zwei Kindergärten in beiden Gemeinden ein wunderbares, verspätetes Weihnachtsgeschenk gemacht: Die Kindertagesstätte "Arche Noah" in Kasendorf und der Kindergarten "Sonnenschein" in Thurnau können sich über jeweils 500 Euro freuen.
In den Vorjahren hatte der Fanclub das Geld jeweils verwendet, um seinen 130 Mitgliedern Weihnachtsgeschenke zu kaufen. In diesem Jahr wurde darauf verzichtet und das Geld lieber an die Kindergärten gegeben. Vorsitzender Joachim Heller bestätigt: "Alle Mitglieder fanden die Idee super. Wir freuen uns sehr, dass wir den Kindern etwas Gutes tun können."
Kindergartenleiterin Bettina Wirth vom Kindergarten "Arche Noah" bedankte sich beim Verein und teilte mit, dass der Kindergarten das Geld in die weitere Ausgestaltung der Turnhalle stecken will.
Für den Kindergarten "Sonnenschein" und die Die KITA gGmbH haben Erzieherin Sabine Niemann und Elke Wuthe die Spende entgegen genommen. Auch hier wird das Geld wohl in die Turnhalle gesteckt. Der genaue Zweck wird dem Verein noch mitgeteilt.
Auch dieser Einrichtung herrschte natürlich große Freude über die Übergabe des Geldes. Der stellvertretende Vorsitzende des Fanclubs, Karl-Heinz Schneider, hatte in seiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Thurnauer Land für die Übergabe zwei nagelneue 500-Euro-Scheine besorgt. Katharina Müller-Sanke

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren