Bamberg

FCE IV der Premierensieger

Bamberg — Auf dem Vereinsgelände des FC Eintracht Bamberg 2010 hat der Dieter-Zettelmaier-Cup seine Premiere erlebt. Das Fußballturnier für D-Junioren bestritten acht Mannschaften,...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Auf dem Vereinsgelände des FC Eintracht Bamberg 2010 hat der Dieter-Zettelmaier-Cup seine Premiere erlebt. Das Fußballturnier für D-Junioren bestritten acht Mannschaften, darunter drei Teams des Gastgebers. Den Sieg sicherte sich der FC Eintracht Bamberg 2010 IV, der im Finale die JFG Bamberg Süd mit 2:0 bezwang.
Im Halbfinale unterlag der FV 1912 Bamberg der JFG Bamberg Süd nach torlosen 15 Minuten im Elfmeterschießen mit 1:3. Im vereinsinternen Vergleich mit der D3 des FC Eintracht schoss sich die D4 mit einem direkt verwandelten Freistoß ins Finale.
Das Spiel um Platz 7 gewann der ATSV Erlangen gegen die DJK Don Bosco Bamberg mit 1:0, die Partie um Rang 5 musste wiederum im Elfmeterschießen entschieden werden. Hier setzte sich der SV Steppach mit 4:3 gegen die D5 des FC Eintracht durch.
Im Spiel um Platz 3 schlug die D3 des FCE den FV 1912 Bamberg mit 1:0. In der Vorrunde hatte die D4 des FC Eintracht ihren Finalgegner JFG Bamberg Süd mit 1:0 geschlagen. Hoch konzentriert gingen beide Teams ins Endspiel, die besseren Nerven zeigte aber die D4 des Gastgebers und gewann mit 2:0.
Die Mannschaft um ihre Trainer Klaus Weißmann und Horst Münzer freute sich riesig über den Turniersieg, der neben einem Wanderpokal auch mit einem Preisgeld belohnt wurde. Ins Leben gerufen haben das Turnier Margot Zettelmaier, die Witwe des ehemaligen überragenden FC-Stürmers, und Wolfgang Schauer. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren