Laden...
Mitwitz

FC Mitwitz spielt zum vierten Mal unentschieden

Ein gerechtes Unentschieden gab es gestern an der Crytec- Anlage gegen den FC Mitwitz. Wer zu Beginn des Spieles vier bis fünf klare Chancen vor dem Gästeto...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein gerechtes Unentschieden gab es gestern an der Crytec- Anlage gegen den FC Mitwitz. Wer zu Beginn des Spieles vier bis fünf klare Chancen vor dem Gästetor nicht nutzt, muss am Ende froh sein, überhaupt einen Punkt gewonnen zu haben.

Bosporus Coburg -
FC Mitwitz 2:2 (2:1)

Die Mitwitzer waren der erwartet stark defensiv eingestellte Gegner. Bosporus übernahm aber die Mittelfeld-Hoheit und spielte Chance um Chance heraus. Allein Bozkaya hätte an diesem Nachmittag mit drei Treffern zu einem positiven Spielverlauf für die Gastgeber sorgen müssen.
Aber mit einem schlampigen Abschluss und mit wenig Druck auf den Ball kann man einen erfahrenen und guten Torwart Winterstein nicht bezwingen. Sertan Sener war es, der auf der Mittellinie den Ball schnappte, vier Gegenspieler stehen ließ und den herauslaufenden TW Winterstein mit einem Lupfer das 1:0 besorgte. Die erste Gästechance führte in der 42. Minute durch Lukas Fröba zum 1:1. Heimtorwart Karadag sah bei einer weiten Flanke ganz schlecht aus und konnte den Ball nur zur Latte lenken. Den Abraller verwertete Fröba. Nur zwei Minute später spitzelte Hayri Özdemir in seinem ersten Pflichtspiel den Ball zum 2:1 in die Maschen.
Einen Konter nutze Matthias Wich zum vielumjubelten 2:2 (52.). Sertan Sener bemühte sich bei Bosporus redlich, doch ohne große Chancen endete die Partie am Ende mit einem 2:2. red
SV Bosporus Coburg: Karadag Tokgöz, G. Sener, Kilic (75. E. Özdemir), Knauer, Vogelmann (90. Rahmani), Bozkaya, H. Ödzemir, E. Sener (55. Demirezen), S. Sener, Güngör.
FC Mitwitz: Winterstein - C. Müller, St. Müller, Engel, J. Müller (69. L. Wrzyciel), Totzauer,Wich, L. Föhrweiser (58. Dötschel), Schülein, Fröba, Riedel (85. D. Fischer).
Tore: 1:0 S. Sener (26.), 1:1 Fröba (43.), 2:1 H. Özdemir (44.), 2:2 Wich (52.). - SR: Garbe (Bamberg). - Zuschauer: 200.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren