Weißenbrunn

"Es hat riesig Spaß gemacht"

Swim & run  Die Veranstaltung des TSV Weißenbrunn war ein toller Erfolg für Sportler und Veranstalter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie freuten sich über ihre Medaillen und Urkunden bei den Kinder-und Jugendwettbewerben. Mit im Bild (hinten von links, Bürgermeister Egon Herrmann, Katharina Kaufmann, Oliver Kaufmann und Axel Witthauer.
Sie freuten sich über ihre Medaillen und Urkunden bei den Kinder-und Jugendwettbewerben. Mit im Bild (hinten von links, Bürgermeister Egon Herrmann, Katharina Kaufmann, Oliver Kaufmann und Axel Witthauer.
+2 Bilder
von unserem Mitarbeiter 
Karl-Heinz Hofmann

Weißenbrunn — Beim ersten "Swim & Run für Jedermann" stand vor allem die Gesundheit der Teilnehmer im Mittelpunkt. Schwimmen und Laufen war angesagt, ohne dabei aber in Leistungssport auszuarten. Die Freude an der Bewegung und am Breitensport aufzuzeigen war die Intention der der Schwimmbadfreunde und der Leichtathletik-Abteilung des TSV Weißenbrunn, die dieses Sport-Event initiiert und bestens organisiert hatten.
Für Teilnehmer wie Zuschauer war Spannung und Spaß angesagt. Sie erlebten Sport von seiner schönsten Seite. Nach den ersten zögerlichen Voranmeldungen hatte keiner mehr so richtig mit der großen Teilnehmerzahl von immerhin über 70 Sportbegeisterten gerechnet. Auch die Wassertemperatur zwischen 19 bis 20 Grad war nicht gerade einladend für Hobbyschwimmer.
Aber jeder, der teilnahm, wollte etwas für seine Gesundheit und auch für die Veranstalter tun. Schließlich wird der Erlös, sofern etwas übrig bleibt, wieder in die Jugendförderung und in die Erhaltung des Freibades investiert.
Beim Schwimmen und Rennen stand der Spaß am Sport im Vordergrund nach dem Motto "dabei sein ist alles". Dies galt auch für Pfarrer Christoph Teille, ebenso für Bernd Thiele, mit knapp 70 Jahren der älteste Teilnehmer. Die Jüngsten war die siebenjährige Annika Kaufmann, was den familiären Charakter der Veranstaltung verdeutlichte.
So war es auch von den Veranstaltern gedacht, freuten sich die Schwimmbad freunde mit ihren beiden Vorsitzenden Egon Herrmann und Vorsitzenden Axel Witthauer sowie Katharina und Oliver Kaufmann von der Leichtathletik-Abteilung. Bürgermeister Herrmann dankte allen Helferinnen und Helfern und den Hauptorganisatoren und nahm auch die Siegerehrungen vor.
Für Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2008 hieß es, 50 Meter zu schwimmen und 500 Meter zu laufen. Die Jahrgänge 2001/02 mussten 100 Meter schwimmen und 1100 Meter laufen. Bei den Erwachsenen waren die Strecken 200 und 3800 Meter. Ergebnisse:
Schülerinnen 2007/08: 1. Annika Kaufmann (TSV Weißenbrunn), 2. Elli Schneider (SG Kronach), 3. Sarah Schnitzler (SV Kronach). - Schüler: 1. Lukas Hauck (TS Kronach) 2. Colin Appel (Montessori Schule Mitwitz).
Schülerinnen 2005/06: 1. Jule Masel (ASV Kulmbach), 2. Lara Tönnesmann (Lucas-Cranach-Schule), 3. Melina Doppel (SV Kronach). - Schüler: 1. Sipho Doppel (SV Kronach), 2. Ben Kaufmann (TSV Weißenbrunn), 3. Maximilian Oßmann (TSV Weißenbrunn).
Schülerinnen 2004: 1. Ida Stübinger (ASV Kulmbach. - Schüler 2003/2004: 1. Laurenz Ammon (TSV Weißenbrunn), 2. Paul Wich (TV Unterrodach), 3. Nico Müller (TSV Weißenbrunn).
Schülerinnen 2001/2002: 1. Emely Masel (ASV Kulmbach), 2. Eva Stübinger (ASV Kulmbach). - Schüler: 1. Moritz Porzelt (TSV Weißenbrunn).
Jugend weiblich 1997: 1. Lisa Weigel (SV Kronach). - Jugend männl.: 1. Niels Wich.
Frauen: 1. Petra Steger. - Männer: 1. Jörg Neubauer (Weißenbrunn), 2. René Seidel (Schmölz), 3. Jan Ehrhardt (VfR Johannisthal).
Im Staffellauf mussten 200 Meter geschwommen und 3800 Meter gelaufen werden, und zwr von zwei verschiedenen Teilnehmern. Die Ergebnisse: 1. Simon Palm/Jakob Neubauer, 2. Katharina Kaufmann/Alfred Hofmann, 3. Oliver Kaufmann/ Christoph Erdmann (alle TSV Weißenbrunn).
Der Tenor bei Teilnehmern wie Veranstaltern war einhellig: Es wird nächstes Jahr wieder ein "Swim & Run für Jedermann" geben. "Wir werden wieder teilnehmen, weil es riesig Spaß gemacht hat," fassten es vier Mädchen vom ASV Kulmbach zusammen, die von dieser coolen Veranstaltung schwärmten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren