Stegaurach

Es geht um die Fahrkarte zur "Bayerischen"

Stegaurach — Am morgigen Sonntag trifft sich die Elite der nordbayerischen U17-Fußballerinnen ab 10 Uhr in der Stegauracher Aurachtalhalle zu einem Qualifikationsturnier, um Teilne...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stegaurach — Am morgigen Sonntag trifft sich die Elite der nordbayerischen U17-Fußballerinnen ab 10 Uhr in der Stegauracher Aurachtalhalle zu einem Qualifikationsturnier, um Teilnehmer an der Endrunde um die bayerische Meisterschaft zu ermitteln. Für die sind die vier Bundesligisten 1. FC Nürnberg, FC Bayern München, FC Wacker München und SV Frauenbiburg gesetzt.
Mit dem Heimvorteil sind in Gruppe 2 zwar die JFG Steigerwald und die SpVgg Ebing ausgestattet, doch haben sie in ihrer Gruppe nur die Außenseiterrolle, denn mit der SpVgg Greuther Fürth (Tabellenführer Landesliga Nord), dem FFC Hof und ETSV Würzburg (beide Bayernliga) treffen sie auf sehr starke Mannschaften. Das Feld komplettieren wird die SpVg Eicha, die im Damenfußball auch eine sehr gute Adresse ist. Ab 10 Uhr werden die Mannschaften um den begehrten ersten Platz kämpfen, denn nur der Gruppenerste qualifiziert sich für die Endrunde
Ab 14 Uhr stehen sich in der Gruppe 3 der SV Altenstadt/Vohenstrauß, SV Leerstetten, JFG Mittlere Vils, TSV Neudorf, SC Regensburg und SV Weinberg gegenüber. Für "Budenzauber" nach den neuen Futsalregeln ist gesorgt. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren