Forchheim

Erlanger Chor gibt in St. Johannis den Messiah

Forchheim — Mit einem der populärsten Werke der abendländischen geistlichen Musik gastiert der regional bekannte Chor "Vocanta Erlangen" unter Leitung von Joachim Adamczewski am Di...
Artikel drucken Artikel einbetten
Forchheim — Mit einem der populärsten Werke der abendländischen geistlichen Musik gastiert der regional bekannte Chor "Vocanta Erlangen" unter Leitung von Joachim Adamczewski am Dienstag, 6. Januar, um 19 Uhr in der Forchheimer St.-Johannis-Kirche. Georg Friedrich Händel komponierte den Messiah im Sommer 1741 Im Zuge einer Einladung zu einer Konzertreihe in Dublin, wo das Werk am 13. April 1742 uraufgeführt wurde. Der berühmteste Satz des Oratoriums ist das "Halleluja", mit dem der zweite Teil seinen Abschluss findet. Angeblich soll König Georg II. beim ersten Hören vor Begeisterung aufgesprungen sein. Foto: p

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren