Bamberg

Erinnerung an Kriegsbeginn

Bamberg — Zu einem Mahnläuten gegen den Krieg und für den Frieden hat Erzbischof Ludwig Schick aufgerufen. Im Erzbistum Bamberg sollen anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkriegs...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Zu einem Mahnläuten gegen den Krieg und für den Frieden hat Erzbischof Ludwig Schick aufgerufen.
Im Erzbistum Bamberg sollen anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren am heutigen Montag um 19 Uhr die Glocken in allen Kirchen läuten.
"Im Krieg von 1939 bis 1945 verloren 60 bis 70 Millionen Menschen ihr Leben. Leiden, Qualen, Grausamkeiten, Hunger und Elend, Zerstörung und massenhafte Tötungen dieser Jahre sind unvorstellbar und unbegreiflich. Was wir derzeit vom Irak und Syrien, von der Ukraine, Nigeria und Gaza tagtäglich in den Medien sehen oder berichtet bekommen, geschah vor 75 und den folgenden Jahren in ähnlicher Weise und noch schlimmer in Europa und breitete sich auf die ganze Welt aus, circa 60 Staaten waren am Zweiten Weltkrieg beteiligt", erinnert der Bamberger Erzbischof.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren