Bamberg

Erhard Eppler kommt

Bamberg — Der SPD-Politiker Erhard Eppler wird am Dienstag, 1. Dezember, zu Lesung und Gespräch über sein neues Buch "Links leben - Erinnerungen eines Wertkonservativen" zu Gast in...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Der SPD-Politiker Erhard Eppler wird am Dienstag, 1. Dezember, zu Lesung und Gespräch über sein neues Buch "Links leben - Erinnerungen eines Wertkonservativen" zu Gast in Bamberg sein. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr in der Universität, Markusstraße 8a, Gebäude 1, MG 1/00.04, statt. Veranstalter sind das Evang. Bildungswerk Bamberg, die Dietrich-Bonhoeffer-Forschungsstelle für öffentliche Theologe an der Uni Bamberg und die Buchhandlung Collibri.
Fast ein Jahrhundert Zeitgeschichte hat Eppler miterlebt, gemeinsam mit Altbundeskanzler Helmut Schmidt oder dem Brandt-Vertrauten Egon Bahr prägte er das Gesicht der Sozialdemokraten in Deutschland. Er war maßgeblicher Wegbereiter ökologischen Denkens, als führender Kopf der Grundwertekommission seiner Partei formte er deren politisches Profil. Als unbequemer Querdenker und Ikone der Friedensbewegung greift er bis heute in aktuelle Debatten ein. red




was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren