Coburg

Erhalt und Stärkung der Innenstadt

Coburg — Einen Zwischenbericht zum integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) gibt es am Mittwoch, 15. Juli. Dann findet ab 18 Uhr im Ladengeschäft Steinweg 18/Ecke Unterer Bürgl...
Artikel drucken Artikel einbetten
Coburg — Einen Zwischenbericht zum integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) gibt es am Mittwoch, 15. Juli. Dann findet ab 18 Uhr im Ladengeschäft Steinweg 18/Ecke Unterer Bürglaß ein Informationsabend über das Thema "ISEK-Stadt und Handel" statt.
Die Handlungsempfehlungen aus dem 2008 vom Stadtrat verabschiedeten Stadtentwicklungskonzept bilden seitdem den Rahmen für die Entscheidungen zu den verschiedenen Themen der Stadtentwicklung in Coburg, wird in einer Pressemitteilung erklärt. Für den Themenschwerpunkt Einzelhandel sei nach sieben Jahren eine Überprüfung und Vertiefung durch die Stadt Coburg in Auftrag gegeben worden.
Erklärte Ziele seien Erhalt und Stärkung der Coburger Innenstadt als nachhaltig attraktiven und zukunftsfähigen Magneten in der Region. Die Herausforderungen hierfür seien durch veränderte Rahmenbedingungen wie beispielsweise den demografischen Wandel, neue Mobilitätsformen, geändertes Kaufverhalten oder Möglichkeiten des Interneteinkaufs, größer geworden.
Am 15. Juli ab 18 Uhr werden Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Zweite Bürgermeisterin Birgit Weber zusammen mit Vertretern der Büros Ackers Partner Städtebau und CIMA Beratungs+Management GmbH über die Ergebnisse der Bestandserhebungen und die ersten Überlegungen zu Zielen und Maßnahmen eines Einzelhandelskonzeptes berichten. Interessierte Bürger sind eingeladen, zu dieser Informationsveranstaltung zu kommen und mitzudiskutieren. red

Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren