Siegritz

Erfolgreicher Kampf um Titel und Teiler

Siegritz — Beim Schützenverein Veilbronn-Siegritz errang die Königswürde in der Schützenklasse Georg Audenrith aus Siegritz. Schützenkönigin in der Damenklasse wurde Simone Leicht ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Titelträger: (v.l.) Die Vereinsmeister-Würde geht an Jennifer Fürst, Schützenkönig ist Georg Audenrith, zweiter Schützenmeister Erwin Klein, Damenkönigin Simone Leicht, Schützenmeister Erich Hennig, Jugendkönig Lukas Distler, Jugendvereinsmeister Jasmin Hofmann, Bürgermeister Helmut Krämer und Schülervereinsmeister Ivan Hulyeh.  Foto: Georg Wolf
Die Titelträger: (v.l.) Die Vereinsmeister-Würde geht an Jennifer Fürst, Schützenkönig ist Georg Audenrith, zweiter Schützenmeister Erwin Klein, Damenkönigin Simone Leicht, Schützenmeister Erich Hennig, Jugendkönig Lukas Distler, Jugendvereinsmeister Jasmin Hofmann, Bürgermeister Helmut Krämer und Schülervereinsmeister Ivan Hulyeh. Foto: Georg Wolf
Siegritz — Beim Schützenverein Veilbronn-Siegritz errang die Königswürde in der Schützenklasse Georg Audenrith aus Siegritz. Schützenkönigin in der Damenklasse wurde Simone Leicht aus Leidingshof und den Titel des Schützenkönigs in der Jugendklasse holte sich Lukas Distler aus Siegritz.
Der Schützenverein Veilbronn-Siegritz feierte über das Wochenende sein traditionelles Schützenfest. Die Ehrungen der Vereinsmeister übernahmen die beiden Schützenmeister Erich Hennig und Erwin Klein und bei der Königsproklamation gesellte sich Bürgermeister Helmut Krämer hinzu, der den Titelträgern die Schützenketten umhängte.
Krämer zeigte sich sichtlich erfreut über den Besuch, der aus den drei Landkreisen Forchheim, Bayreuth und Bamberg kam. Der Bürgermeister lobte die Schützenfamilie, die für die Jugendarbeit sehr viel tue und zollte den Verantwortlichen im Verein für ihre Arbeit großen Respekt.

Alle guten Dinge sind sieben

Vereinsmeister in der Damen- und Schützenklasse wurde zum siebten Mal hintereinander Jennifer Fürst aus Siegritz, diesmal mit 387 Ringen, gefolgt von Sonja Bartzik mit 377 Ringen, Markus Lang mit 371 Ringen, Achim Fürst mit 368 Ringen und Rainer Fürst mit 365 Ringen. Jugendvereinsmeister wurde mit 347 Ringen wiederum Jasmin Hofmann vor Achim Leicht und Pascal Audenrith jeweils mit 339 Ringen. Schülervereinsmeister wurde mit 160 Ringen Ivan Hulyeh.
Den Titel für den Schützenkönig 2015 holte sich mit einem 96,6 Teiler Georg Audenrith, der noch im Vorjahr Vizekönig war. Vize-Schützenkönig wurde mit einem 220 Teiler Rainer Fürst und den 3. Platz nahm mit einem 290 Teiler Michael Sponsel ein. Damenkönigin wurde mit einem 124,6 Teiler Simone Leicht, gefolgt von Anna Audenrith mit einem 903 Teiler und Renate Klein mit einem 1251 Teiler. Jugendkönig wurde mit einem 291,4 Teiler Lukas Distler vor Jasmin Hofmann 368 Teiler und Erik Rupprecht 441 Teiler. Bevor die neuen Könige des Schützenvereins Veilbronn-Siegritz gekrönt wurden, stellten sich die Könige vom Vorjahr nochmals mit ihrer Amtskette der Schützenfamilie vor. Vorsitzender Rainer Fürst dankte den Majestäten und Schützenmeister, die im vergangenen Jahr den Verein tatkräftig unterstützten. Fürst dankte aber auch allen Gästen für ihre Anwesenheit. Dies zeige doch die Verbundenheit zum Schützenverein Veilbronn-Siegritz.. Der Festabend wurde begleitet vom Duo "Hollywood". Georg Wolf
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren