Ebermannstadt

Erfolg für Jungfeuerwehrler

Niedermirsberg — Kürzlich legten am Feuerwehrgerätehaus Niedermirsberg 15 Mühlbachtaler im Alter von 14 bis 17 Jahren, bestehend aus zehn Niedermirsbergern, drei Rüssenbachern und ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Diese Feuerwehrler legten die Leistungsprüfung mit Erfolg ab.  Foto: Thomas Redel
Diese Feuerwehrler legten die Leistungsprüfung mit Erfolg ab. Foto: Thomas Redel
Niedermirsberg — Kürzlich legten am Feuerwehrgerätehaus Niedermirsberg 15 Mühlbachtaler im Alter von 14 bis 17 Jahren, bestehend aus zehn Niedermirsbergern, drei Rüssenbachern und zwei aus Neuses-Poxstall die Bayerische Jugendleistungsprüfung mit Erfolg ab. Die zwei Mädchen und 13 Jungs mussten folgende Disziplinen absolvieren: Anlegen eines Mastwurfes, Befestigen einer Feuerwehrleine, Anlegen eines Brustbundes, Auswerfen eines doppelt gerollten C-Schlauchs innerhalb eines seitlich begrenzten Feldes, Zielwurf mit einer Feuerwehrleine, Kuppeln von zwei Saugschläuchen als Wassertrupp und Schlauchtrupp, Ankuppeln eines CM-Strahlrohrs oder C-Hohlstrahlrohrs an einen C-Schlauch, Zielspritzen mit der Kübelspritze, Erkennen und Zuordnen von wasserführenden Armaturen, Kupplungen und Zubehör, Zusammenkuppeln einer 90 Meter langen C-Leitung und einer theoretischen Prüfung.
Kreisjugendwart und zukünftiger Kreisbrandrat Oliver Flake und Tobias Scheuring nahmen die zweistündige Jugendleistungsprüfung ab. Weiterer Schiedsrichter war Kreisbrandmeister Franz-Josef Hetz. Unter den Zuschauern war auch Bürgermeisterin Christiane Meyer (NLE), die den Jugendlichen positive Worte mit auf den Weg gab. Des Weiteren waren Zweiter Bürgermeister Sebastian Götz, Stadträtin Brigitta Dörfler und die Stadträte Heinrich Sponsel und Thomas Redel anwesend. Nach bestandener Prüfung und vor der Übergabe der Abzeichen dankte der Kreisjugendwart Oliver Flake den örtlichen Jugendwarten und den Kommandanten des Mühlbachtales für die Ausbildung der Jungfeuerwehrler.
Der besondere Dank des Ersten Kommandanten, André Stenglein, galt der eigenen Jugend, auf die man stolz sein könne: "Erst vor zwei Wochen die Jugendflamme in Schloss Thurn abgelegt und jetzt die Jugendleistungsprüfung mit Erfolg abgeschlossen", so Stenglein. Die Jugendgruppe der FFW Niedermirsberg zählt mit aktuell 19 Jugendlichen zu einer der stärksten im ganzen Landkreis. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren