Münnerstadt

Einfach gute Musik

Wurde nach den 70er Jahren des vergangenen Jahrtausends eigentlich noch gute Musik geschrieben? Um 0.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag konnte diese Frage im M...
Artikel drucken Artikel einbetten
Wurde nach den 70er Jahren des vergangenen Jahrtausends eigentlich noch gute Musik geschrieben? Um 0.30 Uhr in der Nacht zum Sonntag konnte diese Frage im Münnerstädter Deutschherrnkeller nur schwer mit einem "Ja!" beantwortet werden. Nach der letzten Zugabe von Carol Kings Klassiker "You've got a friend" hatten sich wahrscheinlich einige Gäste im Publikum gewünscht, noch ein klein wenig länger in der sogenannten "guten alten Zeit" zu verweilen. Und das, wo die beiden Bands "Midlife Special" und "Matt's Friends" bereits vier Stunden feine amerikanische Folkmusik gespielt hatten.


Stimmiges Gesamtbild

Zwei Sets pro Gruppe gaben den Musikern Spielraum, sich in der goldenen Ära der Singer- und Songwriter auszutoben. Dass die "Matt's Friends" mit Lucky und Kerstin Herbert, Maria Günther und Niko Thonik Experten für America, Bob Dylan oder Jim Croce sind, haben sie bereits mehrfach im Deutschherrnkeller bewiesen. Aber auch die "Midlife Special" haben sich an diesem Abend mit wenigen Ausnahmen dem Klangbild eines James Taylor oder Neil Young verschrieben. So ergänzten sich beide Bands musikalisch, was ein rundum stimmiges Gesamtbild ergab.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren