Kersbach

Einer hält der DJK Kersbach schon seit 70 Jahren die Treue

Kersbach — Bei der Hauptversammlung der DJK Kersbach zeigte die Berichterststattung der Vereinsleitung, wie mit guter wirtschaftlicher Arbeit die finanzielle Lage des Sportvereins ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erich Schreiber
Erich Schreiber
+1 Bild
Kersbach — Bei der Hauptversammlung der DJK Kersbach zeigte die Berichterststattung der Vereinsleitung, wie mit guter wirtschaftlicher Arbeit die finanzielle Lage des Sportvereins gefestigt werden konnte.
Bei den Neuwahlen wurde Hans Zametzer als Erster Vorsitzender im Amt bestätigt. Stellvertreter sind Edith Hofmann und Thomas Freimuth, der neu in diese Führungsebene gewählt wurde. Unverändert blieben auch die Ämter der Schatzmeisterin Karin Scholz, Kassenprüfer Adam Langmar und Manfred Schneider.
Mit 584 Mitgliedern hat die DJK mit den Kersbachern eine gute Vereinsbindung. Dies zeigte sich auch bei den ganz besonderen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Für 25 Jahre erhielten diese Mitglieder Auszeichnungen: Biebl Heiko, Emmert Brigitte, Emmert Nadine, Flessa Bärbl, Gößwein Florian, Hoffmann Andrea, Langmar Oliver, Minney Frederick, Nöth Eduard, Schmid Maria, Schmid Werner, Thieme Sarah und Wolthuis Jan.
Für 40 Jahre : Eismann Christian, Held Erwin, Hoffmann Norbert, Hofmann Edith, Kempf Ewald, Kist Gerhard, Kistner Stefan, Mirsberger Hildegard, Preusch Ludwig, Schneider Erika und Nögel Thomas.
Für 50 Jahre wurden Gerhard Greif und Ernst Hoffmann ausgezeichnet. 65 Jahre lang hält schließlich Richard Preusch der DJK bereits die Ehre, der diese Ehrung mit Freude entgegen nahm. Und für sage und schreibe 70 Jahre zeichnete der Vorstand Otmar Hoffmann aus. Diese Ehrung nahm stellvertretend Hoffmanns Sohn Gerhard entgegen, da der Jubilar aus gesundheitlichen Gründen leider nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen konnte. Lange Vereinszugehörigkeit ist in unserer heutigen Zeit selten geworden, um so mehr muss diesen Personen für ihre langjährige Treue Dank gesagt werden, führte Zametzer aus.
Eine besondere Ehrung sprach der Vorsitzende Hans Zametzer dann dem seit Jahrzehnten in der DJK-Leitung tätigen Erich Schreiber aus. Schreiber, langjähriger stellvertretender Vorsitzender, stellte sich nicht wieder zur Wahl. Der Dank für die jahrzehntelange Arbeit und die Ehrung zum "Ehrenvorsitzenden der DJK Kersbach" wurde mit langanhaltendem Applaus von den DJKlern bestätigt.
Mit dem Dank an alle ehrenamtlich Tätigen wurde die Versammlung geschlossen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren