Kulmbach

Eine schöne Bescherung

Kulmbach — Das ist schon mal eine schöne Bescherung gewesen für den Rotary Club Kulmbach. Alle 5000 Lose des Adventskalenders des Serviceklubs waren in zwei Tagen vergriffen. Das h...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulmbach — Das ist schon mal eine schöne Bescherung gewesen für den Rotary Club Kulmbach. Alle 5000 Lose des Adventskalenders des Serviceklubs waren in zwei Tagen vergriffen. Das hat es in der fünfjährigen Geschichte des Rotary-Adventskalenders noch nicht gegeben.
Die über 20 000 Euro, die man durch den Verkauf eingenommen hat, kommen Kinder- und Jugendprojekten in Kulmbach zugute. Mit dem Geld wird beispielsweise ein Kulmbacher Flüchtlingsprojekt bezuschusst, durch das unbegleitete Kinder und Jugendliche Ergänzungsunterricht erhalten.
Neben Schulen, Kindergärten oder musischen Projekten hat Rotary in den vergangenen Jahren auch den Familientreff
im Mehrgenerationenhaus in der Negeleinstraße unterstützt. In den nächsten fünf Jahren wird Rotary jährlich 10 000 Euro
zur Verfügung stellen.
"Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die insgesamt 170 Preise gestiftet haben", sagt Rotary-Präsident Peter Bastobbe. "Unser Dank gilt natürlich auch jedem einzelnen Käufer, ohne dessen Nachfrage dieses Projekt nicht möglich wäre." Auch den Betreibern der Verkaufsstellen in der Kulmbacher Innenstadt dankt der Präsident im Namen des gesamten Clubs.
Die Losnummern, die gewonnen haben und welcher der Gewinne bereitsteht, werden täglich in der Bayerischen Rundschau, auf der Internetseite www.rotaryclub-kulmbach.de und auf der Facebook-Seite www.facebook.com/rotarykulmbach/ veröffentlicht. Gewinner sind in jedem Fall Einrichtungen und Initiativen der Kinder- und Jugendarbeit, die auch in Zukunft von den Einnahmen profitieren sollen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren