Heroldsbach

Eine historisch hohe Spende

Jeden Adventssonntag um 18 Uhr lädt eine andere Familie zum "Adventsfenster" im Bereich des Seelsorgebereichs Hausen-Heroldsbach ein. Ein gestaltetes Fenste...
Artikel drucken Artikel einbetten
Fröhliche Gesichter bei der Spendenübergabe  Foto: privat
Fröhliche Gesichter bei der Spendenübergabe Foto: privat
Jeden Adventssonntag um 18 Uhr lädt eine andere Familie zum "Adventsfenster" im Bereich des Seelsorgebereichs Hausen-Heroldsbach ein. Ein gestaltetes Fenster, Geschichten und Lieder stimmen in die Adventszeit ein. Danach gibt es noch Glühwein und was zu naschen auf Spendenbasis. Diese Spenden wurden nun an die Aktion "Weihnachten für Alle" übergeben: 1645 Euro, so viel noch nie zuvor. Stellvertretend für die Organisationen, die diese Aktion durchführen, nahm Werner Lorenz für die Caritas die Spende entgegen.
Mit dabei waren Gemeindereferent Christian Deuber, Petra Therjan (Gesamtorganisation der Adventsfenster), Dirk Erlwein aus Poppendorf vom dritten Adventsfenster, Werner Lorenz (Caritas), Wolfgang Zenk aus Hausen vom zweiten Adentsfenster und Pfarrer Klaus Weigand. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren