Egloffstein

Ein gepflegtes Äußeres

Egloffstein — Margaretha Strunz konnte jetzt ihren 90. Geburtstag feiern. Von offizieller Seite gratulierten die stellvertretende Landrätin Rosi Kraus und Egloffsteins Bürgermeiste...
Artikel drucken Artikel einbetten
Margaretha Strunz
Margaretha Strunz
Egloffstein — Margaretha Strunz konnte jetzt ihren 90. Geburtstag feiern. Von offizieller Seite gratulierten die stellvertretende Landrätin Rosi Kraus und Egloffsteins Bürgermeister Stefan Förtsch (CSU).
Aufgewachsen ist Margaretha Strunz als ältestes Kind einer Großfamilie in Schlehenmühle. Nach der Schule zog es sie in die Stadt. Genauer gesagt nach Fürth, wo sie eine Ausbildung zur Konfektionsverkäuferin absolvierte. 1949 kam der Sohn ihres damaligen Zimmervermieters aus russischer Gefangenschaft zurück.

Zwei Liebende

Sehr bald entwickelte sich eine große Zuneigung zwischen den beiden jungen Menschen, sodass 1950 die Hochzeit in Affalterthal gefeiert wurde. Bereits 1971 starb ihr Mann. Margaretha Strunz blieb noch 37 Jahre in Fürth, bis sie 2008 zu ihrem Sohn Gerhard nach Äpfelbach ganz in die Nähe ihres Geburtsortes zog.
Hier lebt sie seither zusammen mit ihrem Sohn, der sie liebevoll umsorgt. Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist der Jubilarin genauso wichtig wie ein gutes Auskommen mit ihren Nachbarn in dem kleinen Ort im Trubachtal. Ganz besonders freute sie, dass sich auch ihre ehemaligen Nachbarn aus Oberasbach auf den Weg in die Fränkische Schweiz gemacht haben, um ihr zu gratulieren. red


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren