Uehlfeld

Ein fränkischer Abend mit Liedern und "Dexden"

"Da hamm sich drei Spezialisten gsucht un gfunna", schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung. Erwartet werden zwei Musiker und ein Texter: Winni Wittk...
Artikel drucken Artikel einbetten
"Da hamm sich drei Spezialisten gsucht un gfunna", schreiben die Veranstalter in ihrer Ankündigung. Erwartet werden zwei Musiker und ein Texter: Winni Wittkopp, Arne Unbehauen und Helmut Haberkamm. Zu bieten haben sie fränkische Songs und "Dexde", wie es weiter heißt.
Die drei begeben sich am Samstag, 19. März, ab 20 Uhr in der Brauerei Prechtel in Uehlfeld auf die Suche nach dem Großen im Kleinen. Ob gelesen oder gesungen, schräg oder schmunzelig, aberwitzig oder haarsträubend - was sie zum Besten geben, das seien großartige Kleinode und kleine Großaufnahmen im vollmundigen Dialekt.
Wo sie aufschlagen, komme das Fränkische mit geballter Wucht zum Vorschein. Winni Wittkopp (Gesang, diverse Gitarren), der Theater-Tausendsassa aus Erlangen, bekannt als Bugatti im Stück "No Woman, No Cry - Ka Weiber, ka Gschrei", präsentiert zusammen mit Arne Unbehauen (Gesang, Piano) eigene Songs: Vertonungen von Texten von Helmut Haberkamm.
Der bekannte Aischgründer Dialektdichter steuert dazu merkwürdige und ungewöhnliche Begebenheiten bei - unverkennbar fränkisch. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren