Haßfurt

Ein Film als Andenken

Unter dem Motto "Vorhang auf und Bühne frei" lernten 18 Kinder aus dem ganzen Landkreis beim Ferienprogramm des Mehrgenerationenhauses in Haßfurt in Koopera...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Ausflug in den Waldspielsplatz nach Hundelshausen sorgte für Spaß und Abkühlung. Foto: Anna Baumgärtner
Der Ausflug in den Waldspielsplatz nach Hundelshausen sorgte für Spaß und Abkühlung. Foto: Anna Baumgärtner
Unter dem Motto "Vorhang auf und Bühne frei" lernten 18 Kinder aus dem ganzen Landkreis beim Ferienprogramm des Mehrgenerationenhauses in Haßfurt in Kooperation mit der BRK-Mittags- und Ganztagsbetreuung das Theaterspiel. Darüber berichtet das Mehrgenerationenhaus unter Trägerschaft des Roten Kreuzes.


So sieht Angst aus

Zur Vorbereitung und nach dem Kennenlernen, spielten die Kinder erst einmal eigene Emotionen und Gefühle nach. Wie sieht Freude, Enttäuschung oder Ängstlichkeit aus? Ein wenig Pantomime diente zum Aufwärmen.
In Gruppen spielten die Kinder Stücke, für die sie sich den Text selbst ausdachten: "Wer ist eigentlich Schneewittchen?", "Die drei Basketballer und die Prinzessin". Kostüme und Requisiten wurden selbst gebastelt.
Ein Ausflug in den Waldspielplatz in Hundelshausen sorgte für Abkühlung: im Wasser planschen, Frösche keschern, klettern und spielen. Der Rasensprenger brachte die Dusche, die Wasserbombenschlacht war natürlich super.
Zum krönenden Abschluss wurden die Theaterstücke vorgestellt und auch gefilmt - ein Andenken für daheim. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren