Hannberg

Ein Chor und eine Harfe

Zur Einstimmung auf die Weihnacht lädt der Erlanger Kammerchor CoroCantiamo heute um 19 Uhr zu einem stimmungsvollen Konzert in die frisch renovierte Kirche...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zur Einstimmung auf die Weihnacht lädt der Erlanger Kammerchor CoroCantiamo heute um 19 Uhr zu einem stimmungsvollen Konzert in die frisch renovierte Kirche Geburt Mariens in Hannberg ein. Dabei steht der Chor ganz im Mittelpunkt mit seiner vielgestaltigen Botschaft von der Menschwerdung Gottes, heißt es in der Einladung. Denn lediglich eine Harfe wird den Chor begleiten, wenn er zwei beliebte Zyklen englischer Weihnachtsmusik darbietet, "A Ceremony of Carols" von Benjamin Britten und "Dancing Day" von John Rutter. An der Harfe ist die talentierte Nachwuchs-Harfinistin Eva-Maria Frankenberger zu hören.


Lieder aus vier Jahrhunderten

Daneben erklingen viele bekannte deutsche Weihnachtslieder in außergewöhnlichen Vertonungen aus vier Jahrhunderten, darunter der berühmte spätromantische Chorsatz von Max Reger zu dem alten Text "Und unser lieben Frauen der traumet ein Traum" oder ein impressionistisch gefärbter Tonsatz von Hugo Distler über "Vom Himmel hoch, o Englein kommt". Auch Kompositionen älterer fränkischer Komponisten aus dem 16. und 17. Jahrhundert werden erklingen.
Der Eintritt kostet neun bzw. zwölf Euro, Schüler und Studenten erhalten jeweils zwei Euro Ermäßigung. Kinder bis zehn Jahren haben freien Eintritt. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren