Laden...
Münnerstadt

Ein Aldi an der Lache?

Münnerstadt — Es gibt drei Interessenten, die Einkaufsmärkte in der Peripherie Münner stadts errichten wollen. Darüber informierte Bürgermeister Helmut Blank (CSU) den Stadtrat. Da...
Artikel drucken Artikel einbetten
Münnerstadt — Es gibt drei Interessenten, die Einkaufsmärkte in der Peripherie Münner stadts errichten wollen. Darüber informierte Bürgermeister Helmut Blank (CSU) den Stadtrat. Das Problem: Ins Auge gefasst haben die potenziellen Investoren das Grundstück Lache, also unmittelbar an der Entlastungsstraße neben dem Gymnasium gegenüber dem Skaterplatz. Dieses Grundstück gehört aber inzwischen dem Landkreis. Nun müssten Gespräche mit dem Landrat geführt werden, ob der Kreis möglicherweise eine Teilfläche verkauft. Zunächst müsse man aber abwarten, bis die Entscheidung gefällt sei, wo genau das neue Berufsbildungszentrum entsteht. Eine mögliche Variante sieht vor, dass auf der Lache die Parkplätze für das BBZ gebaut werden. Bei den Märkten, die dort entstehen sollen, handele es sich um Aldi und Roßmann, so Blank. Möglicherweise würden sich so noch weitere Fachmärkte in der Peripherie ansiedeln. tm

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren