Laden...
Stegaurach

Ehrung für die Besten

Stegaurach — Drei junge Männer und Schlagzeug: Wenn man das hört, rechnet man sofort mit erheblichen Lärm-Emissionen. Felix Graser (14), Kilian Pfannenmüller (17) und Stefan Spahn ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Stegaurach — Drei junge Männer und Schlagzeug: Wenn man das hört, rechnet man sofort mit erheblichen Lärm-Emissionen. Felix Graser (14), Kilian Pfannenmüller (17) und Stefan Spahn (16) können natürlich auch laut, aber den dritten Preis für Schlagzeug-Ensemble beim Bundeswettbewerb von "Jugend musiziert" verdanken sie hoher Musikalität, herausragendem Ensemble-Spiel und der Beherrschung verschiedenster Schlaginstrumente. Eines der Stücke, das ihnen am Pfingstmontag in Hamburg zum Erfolg verhalf, spielen sie beim Ehrungskonzert des Musikrats von Stadt und Landkreis Bamberg, das am kommenden Sonntag um 18 Uhr im Bürgersaal Stegaurach beginnt. Der Eintritt ist frei.
Im Jahreszyklus des Musikrates ist das Ehrungskonzert immer wieder ein besonderes Highlight. Auch in diesem Jahr konnte wieder ein ansprechendes Programm zusammengestellt werden. Ausgestaltet wird das Konzert von den gastgebenden Ortsvereinen - der Mühlendorfer Blasmusik und dem GV Sängerlust Mühlendorf mit seinen drei Chorgattungen - und vor allem von Instrumental-Solisten, -Duos und -Ensembles, welche bei den Kammermusikwettbewerben des NBMB, des BBMV und bei "Jugend musiziert" überörtlich großartige Erfolge - bis hinauf zur Landes- und Bundesebene - erzielt haben und zum Großteil auch den Titel eines Bezirks-, Verbands- und Landessieger "erspielten".
Nach der musikalischen Darbietung vor der Pause steht im zweiten Teil des Abends die Ehrung der erfolgreichen Interpreten durch den Musikrat auf dem Programm. SH/red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren