LKR Haßberge

Ehrung für Schlegelmilch

Richard Schlegelmilch von der Fußball-Schiedsrichter-Gruppe Haßberge ist für seinen langjährigen Einsatz als Unparteiischer, Schiedsrichter-Funktionär und -...
Artikel drucken Artikel einbetten
Richard Schlegelmilch (links), unterfränkischer Preisträger der Kategorie "Ü50" bei der Aktion "Danke Schiri", mit Bezirks-Schiedsrichterobmann Norbert Kröckel  Foto: bfv
Richard Schlegelmilch (links), unterfränkischer Preisträger der Kategorie "Ü50" bei der Aktion "Danke Schiri", mit Bezirks-Schiedsrichterobmann Norbert Kröckel Foto: bfv
Richard Schlegelmilch von der Fußball-Schiedsrichter-Gruppe Haßberge ist für seinen langjährigen Einsatz als Unparteiischer, Schiedsrichter-Funktionär und -Beobachter bei der DFB-Aktion "Danke Schiri" ausgezeichnet worden.
Der 73-Jährige Zeiler, der 1966 seine Schiedsrichter-Laufbahn begann, wurde als unterfränkischer Sieger der Kategorie "Ü50" nach München eingeladen und dort von Verbands-Schiedsrichterobmann Walter Moritz sowie von Bezirks-Schiedsrichterobmann Norbert Kröckel für seinen langjährigen Einsatz geehrt. Schlegelmilch leitete Partien bis zur Bayernliga und prägte auch als engagierter Obmann und Lehrwart seine Schiedsrichter-Gruppe. Diese ernannte ihn ebenso zum Ehrenmitglied wie Schlegelmilchs Heimatverein, der FC 08 Zeil.
Bei "Danke Schiri" werden Referees gewürdigt, die auch neben dem Platz Verantwortung und vielfältige Aufgaben übernehmen. Nach 2011 und 2016 findet die DFB-Aktion in diesem Jahr zum dritten Mal statt und soll, wie der Bayerische Fußball-Verband mitteilt, zukünftig zu einer festen Einrichtung werden. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren