Eggolsheim

Eggolsheim nimmt Fahrt auf

Eggolsheim — Für die Hünen der DJK Eggolsheim ging es in der Basketball-Bayernliga zum Tabellennachbarn TSV Grombühl. Dank einer geschlossenen Teamleistung holten sich die DJK-Korb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eggolsheim — Für die Hünen der DJK Eggolsheim ging es in der Basketball-Bayernliga zum Tabellennachbarn TSV Grombühl.
Dank einer geschlossenen Teamleistung holten sich die DJK-Korbjäger den 73:61-Sieg.

TSV Grombühl -
DJK Eggolsheim 61:73
Die ersten Punkte gingen auch an Eggolsheim, gefolgt von verschlafenen fünf Minuten, in denen es dem Heimteam immer wieder gelang, die DJK-Defense zu schlagen. Im weiteren Viertel zeigte sich ein offener Schlagabtausch zum 19:16 für Grombühl.
Im folgenden Abschnitt präsentierte Eggolsheim seine wohl beste Defenseleistung bisher. Die Grombühler kamen nur zu fünf Punkten in diesem zweiten Viertel. Offensiv nahmen Johannes Wehner und Alex Roppelt das Zepter in die Hand. Durch ihren Zug zum Korb zwangen sie die Grombühler zu vielen Fouls, wodurch diese schon jetzt mit Foulproblemen kämpfen mussten, während Eggolsheim sicher von der Freiwurflinie traf. Zur Halbzeit führte die DJK mit 33:24. Im dritten Viertel bauten die Jungs vom Eggerbach die Führung weiter aus zum 38:26. Von nun an zeigten sich die Unterfranken wieder sicherer von außen und streuten vier Dreier ein. Die Führung schmolz zwischenzeitlich sogar wieder auf vier Punkte, ehe sich Eggolsheim wach rüttelte und die Führung wieder ins Zweistellige brachte.
Das vierte Viertel ging erstmal so weiter: Grombühl kam Eggolsheim wieder gefährlich nahe. Doch Rudi Arcilla lief immer heißer. Er zeigte sich gnadenlos von außen und traf aus allen Lagen. Mit drei von drei Freiwürfen, vier Dreiern und insgesamt 19 Punkten avancierte er zum Topscorer und traf auch den letzten Dreier zum 73:61- Endstand.
Im nächsten Spiel muss man gegen den Dritten aus Schweinfurt ran. Arcilla zeigte sich zuversichtlich: "Wenn wir weiter so geschlossen in der Defense agieren und vorn konstant treffen, dann kann kommen, wer mag. Wir sind ein richtig geiles Team mittlerweile." red

Litzendorf - Breitengüßbach III 77:63
TSV Grombühl - DJK Eggolsheim 61:73
DJK Schweinfurt - TG Würzb. II 85:79
TV Goldbach - DJK Bamberg 71:74
TTL Bamberg II - Rattelsdorf Ind. 85:67
TB Erlangen - Baskets Weiden n.gem.
1 . BG Litzendorf 5 416: 297 10
2 . TTL Bamberg II 5 397: 308 10
3 . DJK Schweinfurt 5 388: 348 8
4 . DJK Eggolsheim 5 332: 341 6
5 . Baskets Weiden 4 329: 294 6
6 . DJK Bamberg 5 370: 413 4
7 . TSV Grombühl 5 332: 353 4
8 . Breitengüßbach III 5 308: 327 4
9 . TV Goldbach 5 319: 345 2
10 . TB Erlangen 4 260: 251 2
11 . TG Würzburg II 5 342: 404 2
12 . Rattelsdorf Indep. 5 275: 387 0

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.