Burk

Edelweiß-Schützen haben neue Könige

Die Edelweiß-Schützen aus Burk ehrten im Gasthaus "Zur Sonne" am Weingartsteig ihre neuen Majestäten. Am Königsschießen hatten 14 Schützen teilgenommen, wie...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue Königshaus mit (von links) Harald Mölkner, Martina Iser, Karl-Heinz Schreiter und Franz Vasold. Im Hintergrund Sigrid Voit  Foto: privat
Das neue Königshaus mit (von links) Harald Mölkner, Martina Iser, Karl-Heinz Schreiter und Franz Vasold. Im Hintergrund Sigrid Voit Foto: privat
Die Edelweiß-Schützen aus Burk ehrten im Gasthaus "Zur Sonne" am Weingartsteig ihre neuen Majestäten. Am Königsschießen hatten 14 Schützen teilgenommen, wie Erster Vorsitzender Harald Mölkner berichtete.
Erste Schützenmeisterin Sigrid Voit übernahm die Preisverteilung. Den Harald-Mölkner-Wanderpokal gewann Franz Vasold mit einen 121,5-Teiler. Ihm folgte Michael Schläger mit einem 209,4-Teiler und Harald Mölkner mit einem 369,8-Teiler. Den Juniorenpokal errang Carina Schreiter mit einem 505,9-Teiler. Der Jung-Schützenkönig wurde Karl-Heinz Schreiter mit einen 822,9-Teiler.
Die Schützenkönigin ist das neue Mitglied Martina Iser mit einen 245,6-Teiler, dicht gefolgt von Ulrike Schernthaner und Michael Schläger. Beim Glücksschuss wurde Maria Köppel mit einem 165,7-Teiler Erste. Die nächsten Schützen waren Wolfgang Altmann (180,1-Teiler) und Schläger Michael (188,7- Teiler)). Beim "Meister" landete Ulrike Schernthaner mit 73 Ringen vor Karl-Heinz Schreiter und Harald Mölkner. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren