Bad Bocklet

Duo Benda und Isabell Schmitt tritt auf

Ein außergewöhnlicher Kammermusikabend findet am Sonntag, 27. November, in Bad Bocklet statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Kursaal. Dort kommen Dozenten der M...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein außergewöhnlicher Kammermusikabend findet am Sonntag, 27. November, in Bad Bocklet statt. Beginn ist um 19.30 Uhr im Kursaal. Dort kommen Dozenten der Musikhochschulen Würzburg und Lausanne zusammen, um einen gemeinsamen Abend zu gestalten. Das Programm ist ausschließlich dem Kammermusikwerk von Johannes Brahms gewidmet. Im Programm stehen Sonaten für Violine und Klavier und das Horntrio.
Die Schwestern Nancy und Denise Benda entstammen einer berühmten Musikerfamilie und treten seit ihrer Kindheit gemeinsam auf. Konzertreisen führten sie in 20 Länder rund um den Erdball. Sie musizierten in bedeutenden Musikzentren, wie dem Wiener Musikverein.


Auch an der Uni aktiv

Beide sind auch leidenschaftliche Pädagoginnen. Denise Benda ist Professorin für Kammermusik an der Musikhochschule Würzburg sowie an der Musik und Kunst Universität der Stadt Wien. Nancy Benda ist Professorin für Violine und Kammermusik am Conservatoire de Lausanne, Schweiz.
Vielen dürfte Hornistin Isabel Schmitt bekannt sein, die ihre ersten musikalischen Schritte im Bad Kissinger Jugend Musikkorps gemacht hat. Ihre Laufbahn führte sie zu Orchestern wie dem Orchester des Staatstheaters Darmstadt und dem Philharmonischen Orchester Würzburg. Seit dem Jahr 2008 unterrichtet sie Horn an der Hochschule für Musik Würzburg.
Der Eintritt für dieses Konzert ist frei. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.