LKR Haßberge

"Dritte" des FC Sand ist beim VfR Hermannsberg zu Gast

In der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 3 ist es möglich, dass die SG Fürnbach/Dankenfeld, da spielfrei, am Wochenende ihre Tabellenführung abgeben muss. Der...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 3 ist es möglich, dass die SG Fürnbach/Dankenfeld, da spielfrei, am Wochenende ihre Tabellenführung abgeben muss. Der Verfolger RSV Unterschleichach ist bei der SG Traustadt/Donnersdorf gefordert. Der TSV Kirchaich gastiert beim SV Fatschenbrunn. Der FC 08 Zeil hat die Spfr. Steinbach zu Gast und der SC Trossenfurt empfängt die DJK Dampfach II. Die DJK Oberschwappach will in Geusfeld nicht leer ausgehen. Zum Derby kommt es auch in der Partie VfR Hermannsberg - FC Sand III.
Den totalen Fehlstart abgewendet hat der VfR Hermannsberg mit seinem Sieg in Trossenfurt. Gegen den FC Sand III geht die Mannschaft von Spielertrainer Patrick Simon nun mit neuem Selbstvertrauen in die Partie und will erstmals auch vor den eigenen Fans die Nase vorn behalten. - Nachlegen heißt die Devise bei den Spfr. Steinbach, die beim FC 08 Zeil ihren klaren 5:0-Auswärtssieg in Dürrfeld untermauern wollen. Wie in der Vorsaison aber werden die "Nul lachter" alles dafür tun, um zumindest einen weiteren Punkt am Tuchanger zu behalten. - Der RSV Unterschleichach kann nach seinem 4:0-Kantersieg über den Meisterschaftsanwärter DJK Oberschwappach mit breiter Brust zur SG Traustadt/Donnersdorf fahren. Der Aufsteiger könnte mit einem weiteren Zähler für sein Guthabenkonto sicher gut leben. - Die Enttäuschung über die verlorenen zwei Punkte gegen Sand III ist beim TSV Kirchaich sicher vorbei. Doch auch beim SV Fatschenbrunn wartet kein Zuckerschlecken, schließlich ist die Mannschaft von Spielertrainer Christian Krines mit nur einem Punkt in den ersten beiden Partien keinesfalls einverstanden und wird sich deshalb sehr um den ersten "Dreier" bemühen. - Für den SC Trossenfurt-Tretzendorf zählt am Sonntag nur ein Sieg, damit man angesichts des schlechten Rundenstarts mit zwei Pleiten doch noch mit einem blauen Auge davonkommt. Die DJK Dampfach II ist freilich nicht gewillt, die Punkte brav abzugeben und strebt zumindest einen Teilerfolg an. - Kommt die DJK Oberschwappach nach ihrem bösen Ausrutscher in Unterschleichach wieder in die Spur? Im dritten Auswärtsspiel in Folge wollen sich Spielertrainer Michael Reugels & Co. beim SC Geusfeld nach der 4:0-Klatsche jedenfalls wieder von ihrer anderen Seite, die beim Sieg in Steinbach, zeigen.


Kreisklasse Schweinfurt 4

Nach dem ersten Saison-"Dreier" jüngst, der glücklich im Derby gegen Maroldsweisach zustande kam, will der TSV Burgpreppach in der Fußball-Kreisklasse Schweinfurt 4 versuchen, beim TSV/FT Schonungen nachzulegen. Die Gastgeber haben bisher erst eine Begegnung bestritten, die jedoch mit einem klaren 3:0-Erfolg abgeschlossen. Somit wartet auf die "Füchse" keine leichte Aufgabe. - Der SC Maroldsweisach empfängt zum ersten Heimspiel der Saison die Spfr. Unterhohenried, die den Gastgebern alles abverlangen dürften. Ihre bisherigen zwei Partien gewannen die Gäste, während der SCM erst einmal spielte und verlor. - Der SV Hofheim sollte stark genug sein, um vom RSV Buch zumindest einen Zähler mitzunehmen. Doch bedarf es da schon einer mannschaftlich kompakten Vorstellung, ähnlich wie zuletzt beim 2:1-Sieg in Nassach. rn/di
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren