Bamberg

Dreifacherfolg für Bamberger Theater

Ein voller Erfolg: Das Schauspielensemble des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg hat mit "europa verteidigen" von Konstantin Küspert bei der "Woche junger Sch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Szenenbild von "europa verteidigen"  Foto: Martin Kaufhold
Szenenbild von "europa verteidigen" Foto: Martin Kaufhold
Ein voller Erfolg: Das Schauspielensemble des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg hat mit "europa verteidigen" von Konstantin Küspert bei der "Woche junger Schauspieler 2017" in Bensheim sowohl den Günther-Rühle-Preis für herausragende schauspielerische Leistungen (Jurypreis), den Publikumspreis als auch den Schülerpreis gewonnen. Es ist das erste Mal, dass einem Schauspielensemble gleich alle drei Preise in Bensheim verliehen wurden, teilt das Bamberger Theater mit.
Im Rahmen des Theaterfestivals wurde mittlerweile zum 22. Mal der mit 3000 Euro dotierte "Bensheimer Theaterpreis für junge Schauspieler" verliehen.
Entstanden im Auftrag des Bamberger Theaters, stellt Küspert in "europa verteidigen" die Frage nach der Idee Europas, was diese heute für uns bedeutet und welche Verantwortung man als "Europäer" für das Ganze hat. Mitwirkende sind Ronja Losert, Marie Nest, Nicolas Garin, Bertram Maxim Gärtner und Stefan Hartmann. Der letzte Vorstellungstermin in Bamberg von "europa verteidigen" ist am 31. Mai 2017. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren