Hallerndorf

Drei verschiedene Bockbiere im Ausschank

von unserem Mitarbeiter Mathias Erlwein Hallerndorf — Traditionelle Braukunst mit der Moderne zu verknüpfen ist mitunter ein Balanceakt, das weiß Braumeister Georg Rittmayer nur zu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Simon Friedrich (links) mit Braumeister Georg Rittmayer und der Bierkönigin der Brauerei Rittmayer, Katharina Eichinger aus Pinzberg, präsentieren die drei Bock-Sorten  Foto: Mathias Erlwein
Simon Friedrich (links) mit Braumeister Georg Rittmayer und der Bierkönigin der Brauerei Rittmayer, Katharina Eichinger aus Pinzberg, präsentieren die drei Bock-Sorten Foto: Mathias Erlwein
von unserem Mitarbeiter Mathias Erlwein

Hallerndorf — Traditionelle Braukunst mit der Moderne zu verknüpfen ist mitunter ein Balanceakt, das weiß Braumeister Georg Rittmayer nur zu gut. Vor mehr als 15 Jahren veranstaltete er seinen ersten Bockbieranstich in der alten Scheune neben der Brauereigaststätte. Jetzt genügt die "Event-Scheune", in der es den zünftigen Bockbier-Anstich immer gab, nicht mehr den Brandschutzvorschriften. Also verlegte Rittmayer das Fest dorthin, wo das süffige Starkbier hergestellt wird - in die neue Brauerei. Michael Schmitt, Geschäftsführer des Fachverlag Hans Carl ("Brauwelt") in Nürnberg, ist begeistert vom Ambiente: "Es ist der direkte Kontakt mit dem Herstellungsort, der den Bockbieranstich hier so besonders macht." Und weil Georg Rittmayer keine halben Sachen macht, kamen gleich drei seiner Bockbiere zum Ausschank - der traditionelle helle Bock, ein dunkler Bock und einen Weizenbock mit 8,5% Alkoholgehalt. Diese Saisonbiere werden immer ab dem 31. Oktober angeboten. Aber nur solange der Vorrat reicht.
Geschmeckt haben den vielen Gästen die diesjährigen Bockbiere - und einen Triple-Bockbieranstich haben wohl auch die anwesenden Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG) und seine Kirchehrenbacher Bürgermeisterkollegin Anja Gebhardt (SPD) noch nicht mitgemacht. Sie waren voll des Lobes über die schmackhaften Spezialbiere.
Aber: Eine Sorte Bock hat noch im Ausschank gefehlt - der "Smoky George", ein neues Kraftbier der Rittmayers.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren