Roßfeld

Drei Damen, die die "Liedertafel" prägten

Roßfeld — Die Rahmen eines abwechslungsreichen Liederabends nutzte der Gesangverein "Liedertafel", um auch Ehrungen für 25 Jahre aktives Singen auszusprechen. Die silberne Ehrennad...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen standen beim musikalischen Abend der "Liedertafel" Roßfeld-Rudelsdorf in der "Silbernen Kanne" an: (vorne, von links) Irma Geyer, Elvira Löwel, Ina Reumann, Christine Hofmann, (hinten) Tobias Ehrlicher und Ottmar Schad. Foto: Karin Günther
Ehrungen standen beim musikalischen Abend der "Liedertafel" Roßfeld-Rudelsdorf in der "Silbernen Kanne" an: (vorne, von links) Irma Geyer, Elvira Löwel, Ina Reumann, Christine Hofmann, (hinten) Tobias Ehrlicher und Ottmar Schad. Foto: Karin Günther
Roßfeld — Die Rahmen eines abwechslungsreichen Liederabends nutzte der Gesangverein "Liedertafel", um auch Ehrungen für 25 Jahre aktives Singen auszusprechen.
Die silberne Ehrennadel und eine Urkunde vom fränkischen Sängerbund händigte die Schriftführerin Irma Geyer zusammen mit Ottmar Schad (Vorstandsmitglied der Sängergruppe "Sennigshöhe") an die Sopranistinnen Ina Reumann aus. Geehrt wurde auch Christine Hofmann, die seit 2002 als Vorsitzende die "Liedertafel" leitet. Elvira Löwel hat seit 25 Jahren die Chorleitung der "Liedertafel" inne. Diese übernahm sie von ihrem Vater, davor sang schon sie bereits sechs Jahre im Chor. Elvira Löwel wurde deshalb vom deutschen Chorverband für ihre 25-jährige Chorleitertätigkeit ausgezeichnet.
Evergreens, Schlager und Melodien fürs Herz prägten das musikalische Programm des Liederabends, für den sich die Gastgeber (Leitung: Elvira Löwel) die "Liederfreunde" aus Westhausen (Leitung: Ulf Prieß) und das Ensemble "Vokal Total" (Leitung: Sebastian Wolf) eingeladen hatten. Die Veranstaltung in der "Silbernen Kanne" bildete damit eine Fortsetzung des "Ohrwürmer"-Liederabends im vergangenen Jahr.

"Es war ein schöner Abend"

Durch das Programm des Abend führten die beiden aktiven Sängerinnen, Anna Madouche und Brigitta Puhr. Begleitet wurde die Chöre bei ihren Auftritten von Sebastian Wolf als Solist und am Klavier. Mit viel Beifall wurden alle Chöre für ihre Darbietungen belohnt - klar, dass die zahlreichen Besucher auf Zugaben pochten. Die Stimmung des Publikums fasste der Bürgermeister Tobias Ehrlicher (SPD) zusammen: "Es war ein schöner Abend." kagü

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren