Hammelburg

Doppeltes Gedenken im Stadtrat

Die Stadtratssitzung am Montagabend hat mit einem Gedenkmoment begonnen. Zum einen erinnerte das Gremium an den früheren Bürgermeister der belgischen Stadt ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Stadtratssitzung am Montagabend hat mit einem Gedenkmoment begonnen. Zum einen erinnerte das Gremium an den früheren Bürgermeister der belgischen Stadt Turnhout, Alfons Boone. Er war am 24. Januar gestorben.
Boone hatte im Jahr 1974 mit dem damaligen Hammelburger Bürgermeister Karl Fell die Partnerschaft zwischen den beiden Städten begründet. Für seinen Einsatz verlieh ihm Hammelburg später das Ehrenbürgerrecht. An der Beisetzung am gestrigen Dienstag nahmen der stellvertretende Bürgermeister Reimar Glückler sowie Ernst Stross und Elfriede Böck vom Hammelburger Partnerschaftskomitee teil.
Zum anderen gedachten die Stadträte der sechs Jugendlichen, die in der Nachbarstadt Arnstein in einer Hütte ums Leben gekommen waren. aki

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren