Herzogenaurach

Doppelte Unfallflucht

Herzogenaurach — Die Herzogenauracher Polizei sucht Zeugen von zwei Unfallfluchten, die sich am Dienstag ereignet haben, und bittet um Hinweise unter Tel. 09132/78090. In einem Fal...
Artikel drucken Artikel einbetten
Herzogenaurach — Die Herzogenauracher Polizei sucht Zeugen von zwei Unfallfluchten, die sich am Dienstag ereignet haben, und bittet um Hinweise unter Tel. 09132/78090.
In einem Fall befuhr am Nachmittag ein 52-jähriger Taxifahrer die Dr.-Daßler-Straße stadtauswärts. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein noch unbekannter Rollerfahrer den parallel verlaufenden Radweg in die gleiche Richtung. Kurz vor dem Fußgängerüberweg auf Höhe Hausnummer 27 zog der Rollerfahrer unvermittelt über die Fahrbahn nach rechts. Daraufhin musste der Taxifahrer ausweichen und fuhr gegen einen Absperrpfosten. Der Zweiradfahrer flüchtete in das angrenzende Wohngebiet, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Es handelt sich um einen etwa 50-jährigen Mann auf einem roten Motorroller. An dem Taxi und an dem Pfosten entstand ein Gesamtschaden von rund 1800 Euro.

Außenspiegel zerbricht

Im zweiten Fall beschädigte ein Unbekannter zwischen 11.15 und 15.30 Uhr im Bereich der Ringstraße 25 in Herzogenaurach einen am Straßenrand geparkten silberfarbenen VW-Bus. Dabei zerbrach der angeklappte, linke Außenspiegel. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 400 Euro. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren