Teuschnitz

Domkapitular Zerndl führt Holger Fiedler und Andreas Seliger in ihre neuen Ämter ein

Ein besonderer Tag für die katholische Pfarrei Hof und Umgebung war der Sonntag. Erzbischof Ludwig Schick hatte den aus Teuschnitz stammenden Pfarrer Holger...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Amtseinführung (v.  l.): der neue Dekan Holger Fiedler, der scheidende Dekan Cibura, Domkapitular Zerndl und der stellvertretende Dekan Andreas Seliger Foto: Paul Hader
Bei der Amtseinführung (v.  l.): der neue Dekan Holger Fiedler, der scheidende Dekan Cibura, Domkapitular Zerndl und der stellvertretende Dekan Andreas Seliger Foto: Paul Hader
Ein besonderer Tag für die katholische Pfarrei Hof und Umgebung war der Sonntag. Erzbischof Ludwig Schick hatte den aus Teuschnitz stammenden Pfarrer Holger Fiedler zum Dekan ernannt. Ebenso hat er den aus dem Stadtteil Hasslach stammenden Pfarrer Andreas Seliger (Naila) zu dessen Stellvertreter bestimmt. Fahnenabordnungen und Ministranten aus Hof und den umliegenden Pfarreien und weiteren Amtsbrüdern geleiteten den Domkapitular Zerndl, Holger Fiedler und Andreas Seliger in die voll besetzte St. Konrad Kirche. Der Vesper-Gottesdient wurde feierlich umrahmt von den Kirchenchören Schwarzenbach/Saale und Hof St. Marien sowie von dem Kirchenchor Konradsreuth. Unter den Ehrengästen waren auch OB Fichtner, stellvertetender Landrat Stumpf, der evangelische Dekan Saalfrank und Bürgermeisterin Gabriele Weber.
Domkapitular Zerndl nahm die Amtseinführung der beiden Pfarrer vor. Er erinnerte an die verbundenen Rechte und Pflichten und daran, das Treueversprechen abzugeben. Man hätte eine Nadel fallen hören, so still wurde es in der Kirche, als die beiden vor ihren Amtsbrüdern und den Gläubigen klar und deutlich ihre Zustimmungen gaben, die neuen Aufgaben mit großer Sorgfalt und in Treue gewissenhaft zu erfüllen.
In Grußworten übermittelten OB Fichtner, stellvertretender Landrat Stumpf und der evangelische Dekan Saalfrank, die Glückwünsche der Stadt und des Landkreises Hof sowie des evangelischen Dekanats Hof. Sie lobten auch die gute Zusammenarbeit zwischen dem katholischen und evangelischen Dekanat. Der neue Dekan Fiedler bedankte sich bei den Ehrengästen für die gutgemeinten Glückwünsche. Besonders dankte er auch den vielen Kirchenbesuchern und bat diese auch, ihn bei seinen Arbeiten zu unterstützen. Im Anschluss fand im Pfarrsaal ein gemütliches Beisammensein statt, wo dieser schöne und erlebnisreiche Tag zu Ende ging. Die vielen Gratulanten wünschten Holger Fiedler und Andreas Seliger in ihrem Amt viel Freude, Unterstützung von allen Seiten und Gottes reichen Segen. ph
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren