Breitengüßbach

Die neuen Majestäten stehen fest

Breiotengüßbach — Die Schützen aus dem Gau Oberfranken West, Kreis Nord, feierten ihren 46. Kreiskönigsball im Saal der Schützengesellschaft Breitengüßbach und kürten ihre Schützen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Hofstaat des Kreises Nord im Gau Oberfranken West mit (von links) 1. Gauschützenmeister Hans-Joachim Hiller, Kreisjugendkönig Johannes Schlicht (ZSt.-SG Burgebrach), Kreispistolenvizekönig Sebastian Dennerlein (Freihand Pettstadt), Kreisjugendvizekönigin Annika Winkler (Hubertus Stegaurach), Kreiskönig Erwin Labus (Diana Neuhausen), Kreiskönigin Lena Friedel (Andreas-Hofer Sassanfahrt), Kreisvizekönigin Stephanie Friedel (Andreas-Hofer Sassanfahrt), Kreisvizekönig Marco Voll (Hubertus Ste...
Der Hofstaat des Kreises Nord im Gau Oberfranken West mit (von links) 1. Gauschützenmeister Hans-Joachim Hiller, Kreisjugendkönig Johannes Schlicht (ZSt.-SG Burgebrach), Kreispistolenvizekönig Sebastian Dennerlein (Freihand Pettstadt), Kreisjugendvizekönigin Annika Winkler (Hubertus Stegaurach), Kreiskönig Erwin Labus (Diana Neuhausen), Kreiskönigin Lena Friedel (Andreas-Hofer Sassanfahrt), Kreisvizekönigin Stephanie Friedel (Andreas-Hofer Sassanfahrt), Kreisvizekönig Marco Voll (Hubertus Stegaurach), Bezirksschützenmeister Alexander Hummel (Freihand Pettstadt) mit dem Meistbeteiligungspokal, Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder und Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky Foto: p
Breiotengüßbach — Die Schützen aus dem Gau Oberfranken West, Kreis Nord, feierten ihren 46. Kreiskönigsball im Saal der Schützengesellschaft Breitengüßbach und kürten ihre Schützenmajestäten.
Nach dem Einzug der Fahnenabordnungen und Schützenmajestäten zu den Klängen der Musik von "Franken-Mix" begrüßte Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky die Majestäten, Gäste und Gaustabsmitglieder und bedankte sich bei der SG Breitengüßbach und ihrem Ersten Vorsitzenden Martin Stapf für die Ausrichtung des 46. Kreiskönigsballes und die Ausschmückung der Luftgewehrhalle zu einem festlichen Saal. Anschließend führte er mit seiner Frau die traditionelle Polonaise an, an der sich alle Ehrengäste und Majestäten beteiligten.
Nach dem Grußwort von Erster Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder (UBB) wurden die noch amtierenden Majestäten mit Blumen und großem Beifall verabschiedet.
Bei der Vergabe des Wanderpokals, um den 168 Bewerber angetreten waren, war Stefan Fischer von Hubertus Strullendorf mit der Teilersumme von 590,6 (189,3/106,9/294,4) vor Tanja Pflaum von SG Breitengüßbach (601,4) und Stephanie Friedel von Andreas-Hofer Sassanfahrt (631,2) erfolgreich.
Vor der weiteren Preisverteilung und Proklamation der neuen Regenten im Kreis Nord bedankte sich 1. Gauschützenmeister Hans-Joachim Hiller in seinem Grußwort bei den Vereinen für ihr Engagement und die rege Teilnahme am Kreiskönigsschießen und am Ball. Anschließend überreichte er als Spender den neuen Meistbeteiligungspokal an den Schützenverein Freihand Pettstadt, den Bezirksschützenmeister und Erster Vorsitzender Alexander Hummel in Empfang nahm.
Am Kreiskönigsschießen hatten sich 211 Schützen aus elf Vereinen beteiligt. Dabei war Freihand Pettstadt mit 54 Schützen am stärksten vertreten vor der SG Breitengüßbach mit 41 und der Schützengilde Königsfeld mit 34 Schützen.
Der Höhepunkt des festlichen Abends war die Proklamation der neuen Kreismajestäten. Die Insignien und Pokale überreichten 1. Gauschützenmeister Hans-Joachim Hiller und Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder.
Kreis-Luftpistolenkönig wurde mit einem 395,8-Teiler Reinhold Hohl von Freihand Pettstadt, sein Vize wurde Sebastian Dennerlein, ebenfalls von Freihand Pettstadt. Die Würde des Kreisjugendkönigs errang mit einem 76,8-Teiler Johannes Schlicht von der ZSt.-SG Burgebrach, seine Vizin wurde mit einem 110,1-Teiler Annika Winkler von Hubertus Stegaurach. Bei den Damen wurde Lena Friedel von Andreas-Hofer Sassanfahrt mit einem 76,0-Teiler Kreiskönigin, Vizekönigin wurde mit einem 111,0-Teiler ihre Schwester Stephanie Friedel ebenfalls von Andreas-Hofer Sassanfahrt.
Die Spannung war auf dem Höhepunkt, als Ehrengauschützenmeister Heinz Jantschewsky den neuen Regenten des Kreises Nord ausrief. Kreiskönig 2015/2016 wurde Erwin Labus von Diana Neuhausen mit einem 24,3-Teiler, sein Vizekönig ist Marco Voll von Hubertus Stegaurach mit einem 77,2-Teiler.
Zu den stimmungsvollen Klängen vom Duo Franken-Mix mit Holger und Doris wurde bis in die Nacht hinein fleißig das Tanzbein geschwungen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren